Startseite> Leben und Wohnen> Versorgung & Entsorgung> Telefon, Internet & Mobilfunk
© Free-Photos; Pixabay

Telefon, Internet und Mobilfunk

Mobilfunkstandort beim früheren Feuerwehrgerätehaus Nordhausen

Im Oktober 2017 informiert die Telekom die Gemeinde Nordheim über die Notwendigkeit zur Verbesserung der Mobilfunkversorgung in Nordhausen und bietet der Gemeinde eine Mitwirkung bei der Standortsuche für einen Sendemasten an.

Aufgrund der optimalen Topografie und weil dadurch der Gemeinde gewissermaßen ein Mitsprachrecht eingeräumt ist, wird in Gesprächen mit der Telekom als Standort für einen Sendemasten das frühere Feuerwehrgerätehaus in der Heuchelbergstraße 18 in Nordhausen ins Auge gefasst.

Im Januar 2018 stimmt der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung einem Mietvertrag mit der Telekom zu. In den Nordheimer Mitteilungen vom 25. Januar 2018 wird hierüber berichtet.

Nach dem Vertragsabschluss im Juni 2018 beginnen bei der Telekom die entsprechenden Vorbereitungen.

In öffentlicher Sitzung am 15. Januar 2020 erteilt der Technische Ausschuss das Einvernehmen zum Bauvorhaben. Der Mast selbst ist verfahrensfrei (nachträgliche Berichtigung: Solche Masten sind verfahrensfrei bis zu einer Höhe von 10 Meter. Über die Genehmigung höherer Masten entscheidet die Baurechtsbehörde).

 

Link zum Blättlesbericht vom 23.01.2020

 

Link zur Info-Broschüre „Was Sie schon immer über Mobilfunk wissen wollten“

 

Funkanlagenstandorte – Auszug aus der Karte der Bundesnetzagentur

Schnelles Internet in Nordheim und Nordhausen – was ist Sache?

-Informationen aus der Telekom-Informationsveranstaltung-

 

Am Dienstagabend, den 6. Oktober 2015 informierte die Telekom anlässlich einer öffentlichen Veranstaltung im Gemeindezentrum Alter Bauhof über den aktuellen Stand in Sachen „schnelles Internet“ für Nordheim und Nordhausen. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stand eine PowerPointPräsentation, die auf auf dieser Seite rechts  abgerufen werden kann. Hier die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten:

 

  • Verfügbarkeit von V-DSL: in Nordheim seit 12. Oktober 2015, in Nordhausen ab 30. November 2015.
  • Informationsbroschüren: voraussichtlich bis spätestens Anfang nächster Woche erhalten alle Telekom-Kunden in Nordheim und Nordhausen Info-Flyer per Post zugestellt.
  • persönliche Beratung: seit Anfang dieser Woche sind Kundenberater der Telekom in Nordheim und Nordhausen von Haus zu Haus unterwegs und stehen bei Bedarf für Beratungsgespräche zur Verfügung.
  • Hotline: auch unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 330 3000 können sich interessierte Kunden der Telekom (und solche, die es werden wollen) beraten lassen.
  • Technische Hilfestellung: bei der Umstellung des eigenen Anschlusses auf V-DSL helfen auf Wunsch und gegen Gebühr neben der Telekom auch andere, wie z.B. örtliche Unternehmen und solche aus umliegenden Gemeinden – welche dies sind, kann der og. Präsentation entnommen werden.

 

Falls Sie noch weitere Fragen haben sollten, dürfen Sie sich gerne mit der Haupt- und Ordnungsamtsleiterin der Gemeinde Nordheim, Hanna Zeh, Tel. 07133 182-1200 oder hanna.zeh@nordheim.de oder direkt mit der Hotline der Telekom 0800 330 3000 in Verbindung setzen.

 

 

PowerPointPräsentation der Telekom bei der Infoveranstaltung am 6.10.2015 über V-DSL