Startseite> Leben und Wohnen> Kinder & Jugendliche> Kommunale Kinder- & Jugendarbeit

Kommunale Kinder- und Jugendarbeit

Kontakt

Jugendhaus Nordheim

Lauffener Straße 32

Tel. 07133 9882-410

 

Jugendhausleitung: Stelle derzeit nicht besetzt

Weiterer Ansprechpartner: Bernd Maier, Tel. 0173 7880801

Jugendhaus geschlossen

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Jugendhaus Nordheim derzeit geschlossen.

Gemeinsam gestalten – gemeinsam erleben

Das Jugendhaus Nordheim bietet den Kindern und Jugendlichen der Gemeinde Nordheim einen Rückzugsort vom Alltag. Mit den jungen Menschen erarbeiten wir unterschiedliche Konzeptionen für ein gemeinsames Miteinander.
Wir sind Ansprechpartner, sollten die Kinder und Jugendliche Probleme im Alltag, im sozialen Umgang oder bei Fragestellungen, zu unterschiedlichen Themen, haben.

 

Das Jugendhaus Nordheim ist weit mehr als nur eine "Chill-Out-Area". Wir bieten unterschiedliche Veranstaltungen und Workshops an, die in den unterschiedlichen Altersklassen gerne angenommen werden.

 

Wir richten uns nach den Bedürfnissen und Wünschen der jungen Menschen und passen so das Angebot im Jugendhaus an.

Öffnungszeiten

Montag: 15.30 – 20.00 Uhr offener Betrieb

Dienstag: 15.30 – 20.00 Uhr offener Betrieb

Mittwoch: 15.30 – 20.00 Uhr DJ Workshop

Donnerstag: 15.30 – 20.00 Uhr offener Betrieb

Freitag: 17.00 – 22.30 Uhr Koch AG

  • Jugendhaus Nordheim

  • Jugendhaus Nordheim

  • Kinder beim Brettspiel

Ihre Kinder und Jugendlichen sind während des Aufenthalts im Jugendhaus betreut und können sich für einen kleinen Geldbetrag mit Essen und Trinken versorgen.

Ein Besuch im Jugendhaus ist grundsätzlich ab einem Alter von 10 Jahren und den oben stehenden Öffnungszeiten möglich, für unter 10-jährige haben wir zurzeit keine Angebote, würden diese aber anbieten, sollte Interesse bestehen.

Das Jugendhaus Nordheim übernimmt ebenso die Mittagsbetreuung der Kurt-von-Marval-Gemeinschaftsschule, dies findet jeden Tag zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr statt.

Neben den oben stehenden Öffnungszeiten finden in den Ferien oder aber auch am Wochenende Ausflüge und Veranstaltungen statt. Darüber informieren wir Ihr Kind oder Ihren Jugendlichen rechtzeitig und freuen uns jedes mal über rege Teilnahme.

FSJ-Stelle

Zudem bietet das Jugendhaus jedes Jahr eine FSJ-Stelle an, deren Aufgabe zu mind. 55 % die Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte im Jugendhaus und bis 45 % in der Asylarbeit der bürgerlichen Gemeinde beinhaltet.

Bei Interesse schaue einfach mal im Jugendhaus vorbei. Bewerbungen können dann gerne über das Wohlfahrtswerk Heilbronn an die bürgerliche Gemeinde Nordheim eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Verein zur Förderung der Kommunalen Jugendarbeit

Der Vorstand besteht aus: Vorsitzende – Frau Fernanda Pereira; Kassenverwalter – Herrn Peter Rosenberg; Protokollant – Frau Hanna Zeh und Kraft Amtes der Jugendhausleiter und Jugendreferent Bernd Maier.
Aufgabe des Verein ist es, die kommunale Jugendarbeit ideell und finanziell zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sonstige Informationen

Wie viele Jugendliche treffen sich im Jugendhaus Nordheim?

Täglich sind wir zwischen 30 und 75 gut besucht.

 

Muss ich ein Überlebenspaket mitbringen?

Nur wenn ihr wollt - an der Theke gibt es verschiedene alkoholfreie Getränke sowie Süßigkeiten, Obst, Pommes und Pizzen. Zudem schenken wir gratis Wasser und Tee aus.

 

Darf ich Alkohol mitbringen?

Nein. Im Jugendhaus herrscht absolutes Alkoholverbot.

 

Rauchen?

Sobald du 18 Jahre alt bist, darfst du im Raucherbereich rauchen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, ist das Rauchen auf dem Gelände verboten.

 

Drogen?

Wir führen eine 0,0 Toleranz Politik in Sachen Drogen, deshalb NEIN, keine Drogen. Wer mit Drogen erwirscht wird oder gar dealt, muss mit weiteren Maßnahmen rechnen.

 

Musik?

Unsere Anlage bringt genügend Saft mit um damit das Freibad zu beschallen. :-)

 

Kredit an der Theke?

Sparen ist angesagt!

 

Wer passt auf und macht Thekendienst?

Neben den festen Mitarbeiten und einem FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) könnt ihr selbst Verantwortung übernehmen. Wer möchte, kann sich zum Thekendienst schulen und einteilen lassen und somit für selbstständige Öffnungszeiten sorgen.