Mitteilungsblatt Nordheim

Kurt-von-Marval-Schule Gemeinschaftsschule (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Gewaltprävention in Klasse 5b

Erfasst von: Rieger, Sabrina | 10.01.2023 – 31.01.2023

Am Montag startete die 5b anders als sonst nach den Ferien: ein Workshop zum Thema „Gewaltprävention“ erwartete die Schüler.

Zu Beginn durfte die Klasse die Polizeibeamtin, Frau Schäfer, ausführlich nach ihrer Ausrüstung befragen. Einiges war den Kindern bereits bekannt, andere Informationen waren neu. Beeindruckend war dabei unter anderem das Gewicht, das ein Polizeibeamter schon im alltäglichen Dienst mit sich „herumtragen“ muss.

Im Anschluss daran wurde zum eigentlichen Thema des Vormittags übergeleitet: Gewalt. Was ist „Gewalt“? Welche Formen von Gewalt gibt es? Was ist Mobbing? Welche Folgen kann die Ausübung von Gewalt haben? Bei der Erarbeitung der verschiedenen Formen von Gewalt erschien es den Schülern recht „unpassend“, dass Tierquälerei rechtlich zur „Gewalt gegen Sachen“ gezählt wird, obwohl Tiere Gefühle und eine Seele haben.

Besonders wichtig war, den Begriff „Mobbing“ näher zu betrachten, hier vor allem Maßnahmen, wie man Mobbingopfern helfen kann statt wegzusehen. Beendet wurde der Workshop mit der Frage: Wie werde ich möglichst nicht zu einem Opfer von Gewalt? Die Kinder erfuhren logische und wertvolle Tipps, wie man bedrohlichen Situationen aus dem Weg gehen kann, beispielsweise, indem man dunkle und einsame Orte meidet oder sich Hilfe holt.

Herzlichen Dank an Frau Schäfer für diesen abwechslungsreichen und informativen Vormittag.

Text und Foto: Pamela Vielhauer