Startseite> Neues aus Nordheim und Nordhausen> Neujahrsgruß des Karl-Wagner-Stifts

Mitteilungsblatt Nordheim

Neues aus Nordheim und Nordhausen (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Neujahrsgruß des Karl-Wagner-Stifts

Erfasst von: Redaktion, JW | 09.01.2023 – 30.01.2023

Wir haben es nicht für möglich gehalten, dass die Krankheit Corona uns so lange
beschäftigen wird. Einiger Maße haben wir sie in unserem Hause im Griff gehabt und
bewältigt. Mehr beschäftigt und betroffen hat uns jedoc h die Personalknappheit, mit
den daraus entstandenen Konsequenzen . Wir waren sehr bemüht, neue Pflegekräfte
und Alltagsbegleiter bzw. Auszubildende zu gewinnen . Das ist momentan jedoch ein
schwieriges Unterfangen. So bin ich sehr dankbar, wie gut die Pflege und Betreuung
an und für unsere Bewohner geleistet wurde und weiter geleistet wird. Dankeschön
an dieser Stelle allen hauptamtlichen Mitarbeitern für Ihren guten Dienst, auch weit
über die Pflicht hinaus. Auch den ehrenamtlichen Mitarbeitern danke ich fü r ihren
geleisteten Einsatz, da wo es möglich war. Der Kirchengemeinde, der Kommune und
den Bewohnern von Nordheim danke ich sehr, für die vielfältige Unterstützung und
Hilfe. Hierdurch wünsche ich unseren Bewohnern mit ihren Angehörigen, den haupt
und eh renamtlichen Helfern und allen hier in Nordheim ein gesundes, friedvolles und
gesegnetes Jahr 2023.


Peter Rüger, Hausdirektor Karl-Wagner-Stift