Startseite> Sonstiges> Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins Gesundheitsversorgung Zabergäu und Umgebung e.V. mit Gastvortrag zum Thema Rettungswesen

Mitteilungsblatt Nordheim

Sonstiges (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins Gesundheitsversorgung Zabergäu und Umgebung e.V. mit Gastvortrag zum Thema Rettungswesen

Erfasst von: Redaktion, JW | 10.11.2022 – 25.11.2022

Am 9. Juli 2010 hat der Förderverein Krankenhaus Brackenheim e.V. seine Arbeit aufgenommen. Erklärtes Ziel war es, einen Beitrag zur Stärkung des Krankenhauses Brackenheim zu leisten und einen intensiven Austausch mit den Entscheidungsgremien der SLK Kliniken Heilbronn GmbH anzustreben.

Aufgrund der Schließung des Krankenhauses und der Realisierung einer Reha-Klinik mit Praxen auf dem früheren Krankenhausparkplatz durch die SLK Kliniken Heilbronn, haben sich die Aufgaben unseres Vereins verlagert. Der Vereinszweck hat sich zur Förderung der Gesundheitsversorgung in der Region verschoben.

Die Schwerpunkte der Arbeit des Vereins liegen daher insbesondere auf dem Einsatz zur Erhaltung und zum Ausbau der allgemein- und fachärztlichen Versorgung in der Region sowie auf der konstruktiv-kritischen Begleitung des Kreistagsbeschlusses vom 7. November 2016, der den Neubau des Gesundheitszentrums am Knipfelesweg einschließt. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung möchten wir Sie über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr informieren.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wird Herr Markus Stahl, Leiter des Rettungsdienstes beim DRK Heilbronn, über den Rettungsdienst im Zabergäu und Umgebung informieren. Die Notfallversorgung ist deutschlandweit in drei Bereiche gegliedert: Neben dem ärztlichen Bereitschaftsdienst sowie den Notaufnahmen der Krankenhäuser spielt der Rettungsdienst eine wesentliche Rolle, um schnell auf medizinische Notfälle reagieren zu können. Er widmet sich allen Menschen, die unverzüglich medizinische Hilfe benötigen, ohne die schwere gesundheitliche Schäden oder sogar der Tod zu befürchten sind.

Koordiniert werden die Einsätze über die Integrierte Leitstelle in Heilbronn. Ihnen stehen verschiedene Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeuge, Rettungshubschrauber und ehrenamtliche "Helfer vor Ort" an unterschiedlichen Standorten zur Verfügung. Markus Stahl ist Rettungsdienstleiter beim DRK-Kreisverband Heilbronn, der rund 280 Personen in der Leitstelle, der Notfallrettung und beim Krankentransport im Einsatz hat.

Die Mitgliederversammlung findet am Donnerstag, den 24. November 2022, 19.00 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Güglingen, Marktstraße 19-24 statt.

Neben allen Mitgliedern des Vereins sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger der Region herzlich zu dieser Mitgliederversammlung eingeladen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
  2. Vortrag: „Rettungsdienst im Zabergäu und Umgebung“;
    Markus Stahl (Leiter des Rettungsdienstes beim DRK Heilbronn)
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Wahl der Kassenprüfer
  7. Verschiedenes

Die Tagesordnung ist zu ergänzen, wenn dies ein Mitglied bis spätestens eine Woche vor dem angesetzten Termin nebst einer hinreichenden Begründung beim 1. Vorsitzenden Rolf Kieser, Gleiwitzer Straße 7, 74336 Brackenheim, schriftlich beantragt.