Startseite> Die Naturfreunde, Verband für Umweltschutz, Touristik und Kultur> Kunsthandwerkermarkt feiert 10-jähriges Jubiläum

Mitteilungsblatt Nordheim

Die Naturfreunde, Verband für Umweltschutz, Touristik und Kultur

Kunsthandwerkermarkt feiert 10-jähriges Jubiläum

Erfasst von: Risel, Dagmar | 12.09.2022

Nach einem verhaltenen Samstag fand vor allem am Sonntag eine große Besucherzahl den Weg zum Naturfreundehaus. Neu dabei war Christof Sanwald aus Böckingen. Beim Holzsägen war ihm der Gedanke gekommen, dass mancher Eichen- oder Buchenblock zu schade zum Verheizen sei. So formte er aus dem Holz des Heuchelberger Waldes stabile Hocker und Nachttische.
Im Angebot hatte er zudem noch sogenannte Solar-Einkaufstaschen aus stabiler Baumwolle, die mit einem Solarpanel versehen, Handys aufladen können. Am Nachbarstand bot erstmals der Nordheimer Bernd Rudolph Schalen und andere Gegenstände aus heimischen Obstgehölzen mit markanter Farbe und Struktur an. Ebenfalls aus Nordheim stammte das Angebot von Nanima. Unter diesem Namen vertreibt Alexandra Wurmitzer online nachhaltige Produkte, wie bio-zertifizierte Fairwear-T-Shirts.

Den Kunsthandwerkermarkt bereicherten zudem Patchwork Taschen aus alten Jeans, Planentaschen und -rucksäcke, Kinderkleidung in den Größen 56 bis 140 zu fairen Preisen, textile Umverpackungen für Geschenke, filigrane Klöppelsterne, künstlerische Grußkarten, gefilzte Hüten, duftende Naturseifen, und farbenfrohe Stricksocken bis hin zum Stoff-Globuli-Mäppchen. So manches Unikat durfte von den Ausstellern eingepackt und an die interessierten Besucher weiterverkauft werden.