Startseite> Neues aus Nordheim und Nordhausen> Aktuelle Information zu Corona

Mitteilungsblatt Nordheim

Neues aus Nordheim und Nordhausen

Aktuelle Information zu Corona

Erfasst von: Redaktion, Azubi | 15.09.2022

Impftermine ab 19. September online vereinbaren

Impftermine für die Corona-Schutzimpfung können in Baden-Württemberg ab dem 19. September 2022 zentral über die Website www.impftermin-bw.de vereinbart werden. Hausärztinnen und Hausärzte sowie weitere Impfstellen im Land stellen dort in den kommenden Wochen freie Termine ein. Ebenfalls ab dem 19. September wird es – beispielsweise für Menschen ohne Internetzugang – auch die Möglichkeit geben, über eine Telefon-Hotline (Rufnummer: 0800 282 272 91) kostenfrei Termine zu vereinbaren.

Geimpft wird vor allem in den Praxen der Haus- und Zahnärzte sowie in Apotheken. Außerdem gib es weiterhin mobile Impfteams, die in Pflegeheimen zum Einsatz kommen. Impfzentren soll es vorerst nicht mehr geben.

Muss ich zwingend über die Website buchen?

Nein, Sie können sich auch weiterhin mit Ihrer Hausärztin / Ihrem Hausarzt direkt in Verbindung setzen, allerdings erleichtert eine Buchung über impftermin-bw.de den Prozess. Bürgerinnen und Bürger können auf einen Blick freie Termine in der Umgebung einsehen und sich gegebenenfalls auf eine Warteliste setzen lassen. Auch für die impfenden Stellen bringt das Portal zusätzliche Erleichterung.

Sehe ich bei der Buchung, welchen Impfstoff ich bekomme?

Ja. Bei der Terminvergabe über die Website wird bereits im Vorfeld der bei der Impfung verwendete Impfstoff angezeigt. Verwiesen wird zudem auf die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission.

Kann ich Impftermine für Bekannte / andere Personen über das Portal buchen?

Ja. Es ist vorgesehen, dass das Buchungsportal den Buchenden ermöglicht, nicht nur für sich selbst, sondern auch für Dritte einen Termin zu vereinbaren (sogenannte Partnerbuchung). Das können beispielsweise die Eltern, Großeltern, Freunde, Nachbarn oder auch die eigenen Kinder sein.

Wer sollte sich derzeit gegen das Coronavirus impfen lassen?

Die Ständige Impfkommission empfiehlt folgende Corona-Impfungen:

  • Für gesunde 5-bis 11-Jährige zunächst eine Impfung, für gesunde Kinder in deren Umfeld sich Personen mit hohem Risiko für einen schweren Verlauf aufhalten 2 Impfungen (Grundimmunisierung)
  • Für alle Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene die Grundimmunisierung (1. und 2. Impfung) + eine Auffrischimpfung (Booster / 3. Impfung)
  • für alle Personen ab 60 Jahren die Grundimmunisierung (1. und 2. Impfung) + zwei Auffrischimpfungen (Booster / 3. Impfung + 4. Impfung)
  • weitere Informationen zu den Impfempfehlungen finden Sie auf der Internetseite des RKI

Kindergarten- und Schulbetrieb nach den Ferien

Das neue Schuljahr beginnt coronatechnisch so, wie das alte geendet hat: es gibt weder eine Masken-, noch eine Testpflicht, die üblichen Hygienemaßnahmen gelten weiterhin und Schulveranstaltungen, Ausflüge und Klassenfahrten sind möglich. Dies liegt auch daran, dass auch unter Kinder und Jugendlichen der Schutz vor Corona durch Impfungen und Infektionen gestiegen ist. So sind ca. zwei Drittel der 12- bis 17-Jährigen geimpft, bei den Jugendlichen über 18 Jahren sogar 85% und bei den 5- bis 11-Jährigen ein Fünftel.Ob im laufenden Schuljahr doch wieder eine Maskenpflicht eingeführt wird, hängt von der Infektionslage und den Corona-Zahlen ab. Die neue Corona-Verordnung ab Oktober wird hierzu Regelungen treffen. Schulschließungen soll es jedoch laut Aussage der Kultusministerin Schopper nicht mehr geben.

Unabhängig davon erhalten alle Schüler, Lehrer, Kita-Kinder, Erzieher und sonstige Beschäftigte in Schulen und Kitas 4 Tests zur Verfügung, um sich während der „Schnupfensaison“ im Bedarfsfall zuhause freiwillig testen zu können. Weitere Informationen hierzu erhalten die Eltern noch von ihrer Schule oder Kindergarten.

Testmöglichkeiten in Nordheim

Schnelltests sind in Nordheim an folgenden Stellen möglich:

  • SND-Teststelle, Hauptstraße 24/1 (im Alten Bauhof). Mo - Fr 9 – 12 und 15 - 18 Uhr, Sa + So 10 - 16 Uhr geöffnet. Ohne Voranmeldung möglich. Schnelltests außerhalb der Testverordnung 10 €.
  • Testzentrum am Freibad, Lauffener Str. 47. Täglich 8 – 18 Uhr geöffnet. Mit und ohne Termin möglich. Terminvereinbarung unter https://testzentrum-nordheim.de oder 0157 34847238. Schnelltests außerhalb der Testverordnung entsprechend Aushang.
  • Test & Go, Nordstraße 18 (beim SOPO-Markt). Täglich 8 – 18 Uhr geöffnet. Ohne Voranmeldung. Schnelltests außerhalb der Testverordnung 10 €.
  • ACURA-Klinik Außenstelle Frau Gegeniger, Märzenäcker 5. Mo – Fr 17 - 20 Uhr geöffnet. Nach tel. Vereinbarung unter 0176 80299540. Schnelltests außerhalb der Testverordnung 10 €.
  • Apotheke Müller, Obere Gasse 2. Terminvereinbarung unter www.apotheke-mueller.eu. Schnelltests außerhalb der Testverordnung 16 €.können