Startseite> Sonstiges> Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

Mitteilungsblatt Nordheim

Sonstiges (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

Erfasst von: Redaktion, DS | 25.05.2022 – 01.06.2022

Nie zu spät, um rauchfrei zu werden – SVLFG unterstützt dabei
Wer schon länger überlegt, dem „Glimmstängel“ den Kampf anzusagen, dem empfiehlt die
Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), an einem Nichtraucherkurs teilzunehmen. Unter dem Link www.svlfg.de/gesundheitskurse-finden stehen solche Kurse, die von der SVLFG gefördert werden.
„Es nie zu spät, mit dem Rauchen aufzuhören. Ein Rauchverzicht, unabhängig vom Alter,
trägt entscheidend dazu bei, Gesundheitsrisiken zu mindern“, sagt der alternierende SVLFGVorstandsvorsitzende Martin Empl. So bestätigen Studien, dass sich bereits kurzfristig nach einem Rauchstopp die Lungenfunktion verbessert und sich der Kreislauf stabilisiert.
„Am 31. Mai ist der Weltnichtrauchertag. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, besonders
Kinder und Jugendliche über die Gefahren des Tabakkonsums aufzuklären, damit diese erst
gar nicht mit dem Rauchen anfangen. Auch wollen wir erwachsene Raucher motivieren, mit
dem Rauchen aufzuhören“, so Empl weiter. Rauchen bleibt das Risiko Nummer 1 für Lungenkrebs. Es führt außerdem zu Herzinfarkten, Diabetes, Bluthochdruck, erhöhten Cholesterinwerten und chronischen Atemwegserkrankungen. In diesem Zusammenhang weist die SVLFG auch auf die Bundesinitiative „Rauchfrei leben – Deine Chance“ und deren Angebote hin. Mehr Informationen dazu stehen im Internet unter www.nutzedeinechance.de.