Startseite> Neues aus Nordheim und Nordhausen> Waldenserort Nordhausen als Teil der Europarat-Kulturroute „Hugenotten- und Waldenserpfad“

Mitteilungsblatt Nordheim

Neues aus Nordheim und Nordhausen (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Waldenserort Nordhausen als Teil der Europarat-Kulturroute „Hugenotten- und Waldenserpfad“

Erfasst von: Redaktion, DS | 19.05.2022 – 23.05.2022

 

Bild Karte Wegeschleife

 

Über einen 82 km langen Rundwanderweg führt die neue Wegschleife Nordhausen, die unseren Waldenserort mit der Hauptroute des Hugenotten- und Waldenserpfads verbindet.

Die Europarat-Kulturroute Hugenotten- und Waldenserpfad erinnert an die Geschichte der Glaubensflüchtlinge, die Ende des 17. Jahrhundert ihre Heimat in Frankreich und Italien verlassen mussten. Sie verfolgt ihren Weg von Südfrankreich und dem Piemont über 2.000 km bis nach Hessen.

Einweihung der Wegschleife am Samstag, 21. Mai

Am Samstag, 21. Mai, wird die Wegschleife Nordhausen mit einer Veranstaltung offiziell eingeweiht. Nach der Enthüllung der neuen Infotafel in Nordhausen geht es auf einem Teilstück der Wegschleife auf eine kleine Wanderung nach Nordheim. Dort erwartet die Besucher die Ausstellung über die „Kulturrouten des Europarats in Deutschland“ mit einem Vortrag von Karoline Fischer über das Thema „Europäische Kulturrouten verbinden“. Bei einem kleinen Imbiss bleibt Zeit für Austausch und Gespräche.