Startseite> Neues aus Nordheim und Nordhausen> Vielen Dank für private Spenden an Ukraine Hilfe in Nordheim

Mitteilungsblatt Nordheim

Neues aus Nordheim und Nordhausen

Vielen Dank für private Spenden an Ukraine Hilfe in Nordheim

Erfasst von: Redaktion, LW | 12.05.2022

Am Samstag, 07. Mai 2021 fand in Lange Hälden und in der Hausener Straße ein privater Straßenflohmarkt der Anwohner statt. Fleißige Kinder verkauften Kuchenspenden, den Ertrag spendeten sie dem Nordheimer Spendenkonto für Geflüchtete aus der Ukraine. Der Asylkreis Nordheim/Nordhausen bedankt sich herzlich für die Spende und für das Engagement aller Beteiligten!

Geldspenden für Ukrainehilfe vor Ort in Nordheim sind über folgendes Konto der Evangelischen Kirchengemeinde Nordheim möglich:

Kreissparkasse Heilbronn

IBAN: DE06 6205 0000 0000 0692 78

Stichwort 'Ukraine'

Die Spenden werden aktuell pro geflüchteter Person einheitlich für den Einkauf von Hygieneartikeln, Essen und sonstiges Benötigtes über den Asylkreis Nordheim/Nordhausen verteilt.

Auf Wunsch stellt die Ev. Kirchenpflegerin in Nordheim, Bianca Thoben (Mail: Ev.Kirchenpflege-Nordheim@t-online.de) Spendenbescheinigungen aus.

Die Kleiderkammer in der Klausenstraße hat nach wie vor einen Spendenstopp. Die vorhandenen Spenden decken aktuell die Bedürfnisse der rund 30 Ukrainischen Geflüchteten in Nordheim und sogar Umgebung ab.

 

Folgende Veranstaltungen finden im Mai vom Asylkreis Nordheim/Nordhausen statt, alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen!

Aktionstag „Wurzeln schlagen“ am Samstag, 14. Mai 2022. Zwischen 10.00 und 20.00 Uhr gibt es verschiedene Aktionen in und vor allem um den Bahnhofplatz 6.

Montag, 23. Mai 2022 findet um 19.30 Uhr ein Asylkreistreffen vor Ort und wer möchte auch online am Bahnhofplatz 6 statt.

Ab Sonntag, 22. Mai 2022 findet wieder das Begegnungscafé von 14.00-17.00 Uhr im Garten vom Projekt Wurzeln schlagen am Bahnhofplatz 6 statt.

Bei Fragen, Anregungen, möglichen zukünftigen Spenden und bei Interesse an einer ehrenamtlichen Mithilfe für ukrainische Geflüchtete in Nordheim stehen Ihnen gerne die Integrationsbeauftragte der Gemeinde Nordheim, Melanie Spenrath, und unser evangelischer Gemeindediakon Bernd Maier zur Verfügung. 

Frau Spenrath ist telefonisch unter 07133 182-1237 und am besten per E-Mail melanie.spenrath@nordheim.de erreichbar. Herr Maier ist telefonisch unter 07133 21756 und per E-Mail unter: CVJM.Nordheim@t-online.de erreichbar.