Mitteilungsblatt Nordheim

Kurt-von-Marval-Schule Gemeinschaftsschule (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Girl's Day & Boy's Day

Erfasst von: Zimmermann, Sandra | 05.05.2022 – 19.05.2022

„Männer sind handwerklich begabter als Frauen“ und „Frauen können besser Kinder erziehen“ sind nur zwei der Klischees, mit denen sich die Klasse 7a der Kurt-von-Marval-Gemeinschaftsschule am „Girls‘- & Boys‘-Day“ am 28. April 2022 beschäftigt hat. Ziel der vier gemeinsamen Stunden mit dem Klassenlehrerteam war unter anderem, Klischees über typische Männer- und Frauenberufe zu überdenken und für wichtige Aspekte der späteren Berufswahl zu sensibilisieren.

Zunächst fand ein „Warming up“ statt, bei dem verschiedene klischeehafte Aussagen von den Schülerinnen und Schülern durch ihre Positionierung im Raum bewertet wurden, je nachdem, wie der Grad der Zustimmung war. Bereits hierbei zeichnete sich ab, dass typische Vorurteile wie „Frauen stehen auf Liebesfilme und Romantik“ und „Frauen sind für Führungs- und Leitungspositionen weniger geeignet als Männer“ zwar noch existieren, aber lange nicht mehr als selbstverständlich hingenommen werden.

In einem weiteren Schritt wurden Wünsche an den späteren Beruf formuliert. Dabei waren den Jugendlichen neben guter Bezahlung, einem Firmenwagen und Aufstiegschancen auch „Hilfe für Mitmenschen“, „Mitbestimmung“, „Gleichberechtigung“ und „abwechslungsreiche Tätigkeiten“ besonders wichtig. In einer Auktion mit „Spielgeld“ wurden diese Aspekte in der „Wunschauktion“ versteigert und darüber reflektiert, weshalb gerade dies dem jeweils Meistbietenden besonders wichtig ist.

Schließlich wurde durch ein Quiz erarbeitet, in welchen Berufen mehr Frauen bzw. Männer arbeiten: Koch, Kaufmann im Groß- und Einzelhandel, Friseur, Bankkaufmann und andere.

In einem nächsten Schritt werden im Lauf des verbleibenden Schuljahres eigene Berufswünsche überlegt und ein erster Lebenslauf geschrieben. Überdies werden von Fachleuten in der Klasse das Berufsfeld IT und die Pflege vorgestellt und nach Möglichkeit eine Firmenbesichtigung durchgeführt. Mit Spannung werden wir die Berufswünsche und Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler weiterverfolgen.

Text: Pamela Vielhauer & Marilyn Rothfuß
Foto: Pamela Vielhauer

Schule

Bilduntertext: Marylin Rothfuss als Wunschautionator