Startseite> Neues aus Nordheim und Nordhausen> Inklusives Spielgerät im Rathauspark

Mitteilungsblatt Nordheim

Neues aus Nordheim und Nordhausen (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Inklusives Spielgerät im Rathauspark

Erfasst von: Redaktion, WZ | 02.12.2021 – 16.12.2021

 

Vergangene Woche haben Mitarbeiter des Bauhofs auf dem Spielplatz im Rathauspark ein inklusives Spielgerät aufgebaut. Es handelt sich um eine 4-Wege Wipp-Schaukel, die von zwei behinderten Kindern im Liegen und zwei Kindern im Sitzen genutzt werden kann. Freundlicherweise wurde das Gerät der Gemeinde vom Verein Solidaria e.V. unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Gemeinde bedankt sich herzlich für diesen Beitrag zur Förderung der Inklusion. 

 

Spielgerät

Die Wipp-Schaukel wurde zunächst positioniert und ausgerichtet und anschließend mit einem Betonfundament befestigt. Nachdem dieses ausgetrocknet war, wurde der Bereich um das Spielgerät gestaltet. Als Fallschutz werden Kunststoffmatten verwendet, die bei einem Aufprall auf dem Boden Verletzungen vermeiden sollen. 

 

Auch am Spielplatz in der Bahnhofstraße wurde von den Mitarbeitern des Bauhofs ein neues Spielgerät aufgestellt.

 

Bild Schaukel

Die neue Schaukelanlage mit Nest- und Sitzschaukel auf dem Spielplatz Bahnhofstraße. Um den Schaukelbereich wurde entsprechend der Vorschriften ein Fallschutz eingebracht. 

 

SB