Startseite> SKV Brackenheim e.V.> Keine Punkte trotz drei neuer Bestleistungen

Mitteilungsblatt Nordheim

SKV Brackenheim e.V.

Keine Punkte trotz drei neuer Bestleistungen

Erfasst von: Beier, Sven | 22.11.2021

Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern gab es bei den jeweiligen Auswärtsspielen neue persönliche Bestleistungen. Doch für beide Teams reichte es knapp nicht zum Erfolg.

Verbandsliga Frauen: ESC Ulm – SKV 1 5:3 (3266:3221)
Ein tolles Spiel zeigten die Frauen in der Münsterstadt, doch trotz zwei hervorragender Zahlen von Verena Brauns mit 597 (3/1) sowie Carolin Roth mit neuer persönlicher Bestleistung von 580 (3/1) blieben die Punkte in Ulm. Christina Winter 546 (1/0), Inge Renner 532 (3/1), Christina Lämmlen 517 (1/0), Uta Jones/Marion Albrecht 449 (0/0).

Verbandsliga Männer: TSG Bad Wurzach – SKV 1 4,5:3,5 (3448:3440)
Noch knapper und ärgerlicher lief es bei den Männern 1. Drei 600er führten am Ende auf den tollen Wurzacher Bahnen nicht zum Sieg. Neue Bestleistung spielte  Rainer Muth mit herausragenden 624 (4/1), Ralf Blaich kam auf 611 (4/1) und Sven Beier konnte mit 605 (2/1) zum ersten Mal die 600er-Marke übertreffen. Markus Roth 566 (2/0,5), Andreas Roth 529 (0/0), Marcel Landenberger 505 (0/0).