Startseite> Kindergärten> Vortragsabend zur Resilienz

Mitteilungsblatt Nordheim

Kindergärten (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Vortragsabend zur Resilienz

Erfasst von: Heichel-Ott, Erika | 07.10.2021 – 14.10.2021

Resilienz – Kinder stark machen

Zu diesem Thema fanden sich am Dienstag, den 28.09.2021 bis zu 100 interessierte Eltern und pädagogische Fachkräfte im Sitzungssaal des Gemeindezentrums Alter Bauhof ein. Eingeladen als Referent zu diesem Thema war der Dipl.-Psych. Thomas von Stosch vom Elternbeirat der Kindergärten.

Resilienz bedeutet, die Widerstandsfähigkeit der Seele oder das Immunsystem der Psyche. Resilienz zeigt sich, wenn eine gefährliche Situation auftritt, die das Kind erfolgreich übersteht, ohne seelischen Schaden zu nehmen. Diese können das Aufwachsen unter widrigen Bedingungen, Armut, der Verlust eines Elternteils, elterliche Trennung, ungünstige Erziehungsmethoden oder Mobbing sein. Was können Eltern tun, um ihr Kind für das Leben zu stärken? Der Grundstein dafür wird in der frühesten Kindheit gelegt: dies ist eine vertrauensvolle, liebevolle Beziehung zwischen den Eltern und ihren Kindern. Eltern sorgen für ihre Kinder, indem sie sie Leiten und Führen, weil sie „Bescheid wissen“ was richtig und gut ist.

Thomas von Stosch bestärkte und ermutigte die Eltern, da sie „genau so wie sie sind, richtig sind für ihr Kind“ und auch ihr Kind „so wie es ist, richtig für die Eltern ist“. Kinder brauchen ein liebevolles, soziales und stabiles Umfeld und ihre Eltern, die Zeit mit ihnen verbringen.