Startseite> Neues aus Nordheim und Nordhausen> Berichte aus dem Ferienprogramm 2021 – Teil 3

Mitteilungsblatt Nordheim

Neues aus Nordheim und Nordhausen (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Berichte aus dem Ferienprogramm 2021 – Teil 3

Erfasst von: Redaktion, DS | 23.09.2021 – 30.09.2021

„Sei mutig“ - Malen mit Acrylfarben

Heute war Malen mit Acrylfarben, mit dem Thema „sei mutig“ angesagt!
Der Kurs am Donnerstag, 26.08.2021 mit der Dozentin und freischaffenden bildenden Künstlerin, Heide Pfannenschwarz, machte echt Spaß, und das mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln und Werkzeugen. Das heißt, wir sind frei in der Auswahl der Farben, Pinseln, Spachteln, Acrylpapieren bzw. Künstlerpapiere oder Kartons und können die Kunstwerke nach Herzenswunsch kreieren. Zusätzlich arbeiteten wir dieses Mal auch mit Toilettenpapierrollen, die wir zurecht geschnitten hatten, wo wir wunderschöne Pusteblumen-Motive aufgebracht haben. Vorher designten wir das Bild schrittweise, Lage für Lage, mit Pinsel und Schwämmen. Künstlerisch wunderschön gestaltete Blumen, farbenprächtige Regenbogen, ein riesengroßes rotes Herz und ein Stern dürfen auf dem anderen Bild natürlich auch nicht fehlen. Glücklich und zufrieden war die Kursteilnehmerin über Ihre gestalteten Kunstwerke. 

Heide Pfannenschwarz

 

Bild Ferienprogramm 1

 

Spiel und Spaß mit der JuLe Lauffen am 09.09.2021

 Endlich mal wieder Zeit gemeinsam zu spielen, zu experimentieren und dabei neue Kinder kennenzulernen! Es wurde getüftelt und experimentiert: anhand eines selbstgebauten Spektroskops erfuhren wir aus welchen Farben das Licht besteht und durch eine Bildertrommel hatten wir unser eigenes Kino im Handbetrieb. Altbekannte Gesellschaftsspiele wie Mikado und Mühle wurden gebastelt und mit einem vollen Rucksack gingen die Kinder nach Hause. 

Am Schluss waren wir uns einig: Wir hatten viel Spaß miteinander und wären gerne länger geblieben.

Ildikó Grosz

Jugendhilfe im Lebensfeld (JuLe) - AWO Kreisverband Heilbronn e. V.

 

Bild Ferienprogramm 2

 

Reiten auf Schulpferden beim Reitsportclub

Auch in diesem Jahr hat das Ferienprogramm beim Reitsportclub stattgefunden, bei dem die Kinder das Reiten und Pflegen von Pferden kennenlernen konnten. Als erstes wurden die Kinder in zwei Gruppen mit je ca. 10 Kindern eingeteilt und anschließend durch den Hof geführt, um zu sehen wie die Tiere gehalten werden und was für Tätigkeiten in einem Pferdestall anfallen. Sobald der Rundgang vorbei war, wurden die Pferde auf den Putzplatz geführt, um geputzt zu werden. Dabei durften die Kinder sogar unter Unterstützung die Hufe auskratzen und die Beine säubern. Danach wurden die Pferde gesattelt und in die Reithalle geführt, in der die Kinder dann mit voller Vorfreude auf den Pferden ein paar Runden reiten durften. Die andere Gruppe mistete solange die Ställe der Pferde aus, was ihnen sichtlich Freude bereitet hat. Sobald alle Ställe sauber waren und jedes Kind geritten war, wurde getauscht. Am Ende gab es für die Kinder noch Essen und Trinken als Stärkung nach der getanen Arbeit. So ging der Tag für die Abenteurer mit einem strahlenden Lächeln zu Ende.

 

Bild Ferienprogramm 3