Startseite> TSV Nordhausen> TSV-Meisterschaften 2021

Mitteilungsblatt Nordheim

TSV Nordhausen (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

TSV-Meisterschaften 2021

Erfasst von: Klenk, Maren | 19.07.2021 – 31.07.2021

Am vergangenen Freitag, den 16. Juli 2021, haben wir auf dem Sportgelände des TSV unsere jährlich stattfindenden Vereinsmeisterschaften durchgeführt. Im sechsten Jahr erneut unter dem Motto „Die etwas anderen TSV-Meisterschaften“, starteten wir ab 16.00 Uhr zu diesem Wettbewerb. In unserer Idee erneut bestätigt, konnten wir erneut den Teilnehmerrekord von 2019 brechen und 118 Teilnehmer zum „etwas anderen“ Achtkampf mit Laufen, Werfen und Springen (in anderer Form) sowie weiteren fünf Stationen, wie Parcour, Ball in Ring, Holzwand, Ping Pong und Zielschießen begrüßen. Bei den weiblichen Teilnehmern konnten folgende Sieger gekürt werden: Avaani Kandola (2019), Lara Lösch, Federica Salen (2018), Toni Weinstok, Juli Weinstok, Marlene Steiner, Chana Acar, Siana Kandola, Kijana Monaco (2017), Juli Riedel, Julianne Könnecke (2016), Lilly Eßlinger, Lia Weinstok (2015), Gwendolin Braungardt, Lucy Schumann (2014), Sofi Riedel, Sofia Garcia, Nele Weinstok, Stella Keller, Nele Wendnagel, Sophia Tietze, Fiona Ditta, Melina Dudek, Michelle Montalto (2013), Sophie Reber, Maja Schumann (2012), Mara Kreutzmann, Aurora Montalto, Nelly Ergül (2011), Luisa Schneider, Milja Weimann, Ceylin Acar, Sherin Zeyrek, Nele Havel (2010), Dilara Lang, Annika Weiss, Lea Ditta, Leni Klenk, Emese Fabian, Viyan Zeyrek (2009), Miriam Buttafuoco, Rosa Meister, Anjali Reinhardt, Lisa Kasseckert (2008), bei den Damen Krissi Riedel, Julia Steiner, Diana Deile (Aktive) sowie Beate Schilling (Seniorinnen). Bei den männlichen Teilnehmern konnten wir folgende Teilnehmer küren: Lias Dudeck, Moritz Walcher, Emiliano Salen (2019), Samuel Lorenz, Edgar Braungardt (2018), Felix Walcher, Arthur Fay (2017), Lias Lück, Noah Kraus, Mats Zucker, Jonathan Lorenz, Jan-Paulus Greger, Adam Braungardt, David Lösch, Lias Nowak, Lucas Haly (2016), Mads Klenk, David Fay, Roman Palamarji, Flynn Tietze (2015), Lasse Walcher, Julius Scheiblhuber, Manuel Thut (2014), Samuel Pitters, Tim Georger, Ion Palamaji, Leonard Frick, Mads Wendnagel, Noel Kelete, Ludwig Neubauer (2013), Lucas Paul, Cem Acar, Lorenz Ostermann, Ilay Lang, Lennys Henker (2012), Denniz Dusel, Paul Huth, Leo Herzog, Peter Bäuerle, Lukas Kasseckert, Silas Michaelis, Emanuel Thut, Jakob Neubauer, Magnus Dautel, Julian Deile, Mika Dusel, Leandro Zaiß (2011), Paul Hertlein, Floriyan Bytyci, Matti Steigmann, Julian Paul, Lukas Berhencz, (2010), Ciwan Zeyrek, Magnus Scheiblhuber, Carlos Garcia (2009), Nils Conte, Lasse Merkle, Julian Lahser, Louis Kreutzmann, Fabian Straub (2008), Leon Ergül (2007) sowie bei den Herren Sebastian Garcia, Stephan Neubauer, Simon Lösch, Andreas Zucker, Dennis Riedel, Oli Klenk, Markus Weinstok und Volker Pitters (Aktive). Wir gratulieren allen Siegern und Teilnehmern! Die Tageshöchstpunktzahl mit 126 Gesamtpunkten ging bei den männlichen Teilnehmern an Sebastian Garcia. Bei den weiblichen Teilnehmern konnte Krissi Riedel mit 105 Gesamtpunkten den Tagessieg einfahren. Schön, dass ihr dabei wart! An dieser Stelle gilt der Dank ALLEN HELFERN an den Stationen sowie dem Hauptverein für die Gutscheine für Gios Gelato. Es war eine tolle Veranstaltung und wir hatten alle viel Spaß, deshalb freuen wir uns jetzt schon auf 2022 und hoffen, ihr seid wieder dabei, denn es heißt die Rekordteilnehmerzahl erneut zu brechen.