Startseite> Neckar-Zaber-Tourismus> Stadtradeln durch das Zabergäu – ein voller Erfolg!

Mitteilungsblatt Nordheim

Neckar-Zaber-Tourismus (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Stadtradeln durch das Zabergäu – ein voller Erfolg!

Erfasst von: Redaktion, DS | 15.07.2021 – 22.07.2021

Nachdem sich beim diesjährigen Stadtradeln fast alle Zabergäu-Kommunen beteiligten, trat auch der Neckar-Zaber-Tourismus kräftig in die Pedale. An den 3 geführten Radtouren waren – trotz der teilweise heftigen Wetterverhältnisse – höchst motivierte Radler und Radlerinnen mit am Start, um ein Zeichen für nachhaltigen Radtourismus und Klimaschutz zu setzen. 
Ganz nach dem Motto „bei Sonnenschein kann ja jeder radeln“ fanden sich bei dramatischen Wetterverhältnissen am 30. Juni zur 35 km Genusstour durchs obere Zabergäu immerhin 10 Radler ein. Dank perfektem Timing verbrachte die Gruppe den ersten Regenschauer geschützt im Wald und traf vor dem zweiten Regenschauer rechtzeitig in Güglingen im Restaurant „Cisterna di Vino“ ein. Mit Pizza und Pasta gestärkt, kamen alle Radler und Radlerinnen dann rechtzeitig vor dem dritten Schauer zurück in Brackenheim an. Niemand wurde nass – was für ein Glück!
Die mit 62 km ziemlich sportliche Sonntagstour am 4. Juli war an Abwechslung kaum zu überbieten. Start bei strahlendem Sonnenschein in Lauffen. Dann weiter über Hausen – mit Stopp an der Jupitergigantensäule - nach Brackenheim. Von der Benno Bauer Aussichtsplattform konnte bei einer kleinen Stärkung die Aussicht auf Strom- und Heuchelberg genossen werden. In Zaberfeld ging es ganz schnell an der Ehmetsklinge entlang, sodass sich die Gruppe noch rechtzeitig vor dem großen Regen ins gemütliche Café im Stromberghof retten konnte. Nach leckeren Gerichten, Kaffee und Kuchen war der etwas nasse, matschige Rückweg gar nicht mehr so schlimm. Am Weinausschank im Zweifelberg ließ sich sogar die Sonne nochmal blicken – zusammen mit den leckeren Weinen der WG Stromberg-Zabergäu der perfekte Abschluss eines absolut gelungenen Tages!
Bei der letzten Tour – der Wein-Wasser-Runde am 7. Juli – zeigte sich der Wettergott gnädig. Bei schönstem Sommerwetter ging es über die neue Radwegeverbindung zwischen Zabergäu und Neckartalradweg sicher nach Lauffen. Dann beschaulich am Neckar entlang bis Horkheim und zurück nach Nordheim. Nach einem leckeren Imbiss in der Weinstube Müller im Auerberg traten alle dann gestärkt den Rückweg nach Brackenheim an.
Die Touren haben den Radlern und uns sehr viel Spaß gemacht und wir sind sicher auch nächstes Jahr beim Stadtradeln wieder mit dabei!

 

Bild Stadtradelteam NZT