Startseite> Neues aus Nordheim und Nordhausen> Parken in der Brackenheimer Straße verursacht Verkehrsprobleme

Mitteilungsblatt Nordheim

Neues aus Nordheim und Nordhausen

Parken in der Brackenheimer Straße verursacht Verkehrsprobleme

Erfasst von: Redaktion, DS | 10.06.2021

Bei der jüngsten Verkehrsschau wurde die Parksituation in der Brackenheimer Straße thematisiert, da es hier in der letzten Zeit zu Problemen und Beschwerden kam. Im Moment ist das Parken auf der Brackenheimer Straße (nicht auf dem Gehweg!) erlaubt. Hierdurch kommt es, vor allem in den Hauptverkehrszeiten, zeitweilig zu großem Rückstau. Inzwischen wird auch beobachtet, dass die Autofahrer über die Gehwege ausweichen, anstatt zu warten. Insgesamt ist die Situation so, dass sie aus Gründen der Verkehrssicherheit und vor allem zum Schutz der Fußgänger nicht belassen werden kann. Es wird damit gerechnet, dass nach Abschluss der Bauarbeiten in Klingenberg, der Verkehr bei uns wieder zunimmt und damit die Probleme noch größer werden.

Das Thema wurde daher bereits in der vergangenen Gemeinderatssitzung angesprochen. In der kommenden Gemeinderatssitzung am 25.06.2021 wird sich der Gemeinderat deshalb voraussichtlich damit befassen, wie diesem Problem begegnet werden kann. Angedacht ist ein Halt-/bzw. Parkverbot von morgens um 7 Uhr bis abends um 19 Uhr. Diese Variante, eine unter Vielen, würde wenigstens das Parken über Nacht für Anlieger und Anwohner weiterhin möglich machen.

Die Bürgerschaft ist eingeladen, sich zu dieser Absicht zu äußern. Der Gemeinderat wird über die rechtzeitig vor der nächsten Sitzung (bis 14.06.2021) eingehenden Anregungen bzw. Meinungen informiert und kann diese dann in seine Entscheidung einfließen lassen.

 

Bild Parken Brackenheimer Straße

Das auf dem Gehweg parkende Auto riskiert einen Strafzettel; das davor stehende Fahrzeug parkt ordnungsgemäß auf der Straße, ist aber Ursache für Rückstau und daraus resultierende Probleme. Ist ein zeitlich begrenztes Parkverbot die Lösung?