Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubrikenübersicht > Vereine > CVJM > Enttäuschung und Hoffnung

ARCHIV: CVJM

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Enttäuschung und Hoffnung

Erfasst von: Maier, Bernd (29.03.2021)

Wir sind in der Karwoche und erinnern uns an vor 2000 Jahren Geschehenes, das uns heute immer noch bewegt und sehr unterschiedlich gesehen und wahrgenommen werden kann. So war es schon damals – geschockt und ziemlich durcheinander waren die FreundInnen von Jesus, als nach kurzer gemeinsamer Zeit, die Hoffnungen auf eine ganz andere Welt unerwartet jäh durchkreuzt wurden. Was sollte das? 

Schon damals ging es los – die einen meinten dies, die anderen das… und bis heute ist nichts so ganz klar gesagt. Trotzdem vergessen wurden die damals gesetzten Impulse und Gedanken nicht. So denken wir auch 2021 an die Leidensgeschichte Jesu, feiern das große Fest der Hoffnung an Ostern. Ein reizvoller Brauch erinnert uns, dass wir selber aktiv werden müssen, dass nicht alles gleich sichtbar ist. Geschenke werden versteckt und wir machen uns gespannt auf die Suche, sind ungeduldig, wenn das Gesuchte nicht schnell genug gefunden wird. Ist es nicht oft auch so in unserem Leben?
Uns allen wünsche ich trotz alledem erlebnisreiche und gesegnete Ostern, auch wenn wohl unsere ‚Leidenszeit’ noch eine Weile länger als gedacht geht. Aber das Erwachen des Lebens wird, wie in der Natur gerade mächtig sichtbar, sich ganz bestimmt auch hier wieder durchsetzen. Ihr und Euer Gemeindediakon Bernd Maier.