Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubriken├╝bersicht > Sonstige Bekanntmachungen > Kirchliche Nachrichten > Diakoniestation Lauffen-Nordheim-Neckarwestheim > Neue Pflegedienstleitung bei der Diakonie-Sozialstation Lauffen-Neckarwestheim-Nordheim

ARCHIV: Diakoniestation Lauffen-Nordheim-Neckarwestheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Neue Pflegedienstleitung bei der Diakonie-Sozialstation Lauffen-Neckarwestheim-Nordheim

Erfasst von: Redaktion, WZ (09.02.2021)

 

Zum 1. Januar 2021 hat mit Silke Link eine langjährige Mitarbeiterin die Pflegedienstleitung der Diakoniesozialstation übernommen. Als examinierte Kinderkrankenschwester arbeitet sie bereits seit 2005 in der häuslichen Krankenpflege. Kontinuierlich hat sie sich weitergebildet und ihr Wissen eingebracht, so dass sie bald weitere Aufgaben übernahm, wie z.B. im Qualitätsmanagement, in der Pflegeberatung oder zuletzt als stellvertretende Pflegedienstleitung. Zudem war sie über zehn Jahre ehrenamtlich gewähltes Mitglied im evangelischen Kirchengemeinderat und hat dadurch sehr viel von der Entwicklung der Station und den damit verbundenen Entscheidungen im Diakonieausschuss mitbekommen. Nach erfolgreich abgeschlossener Weiterbildung zur Pflegedienstleitung widmet sie sich nun ganz der Leitung und Weiterentwicklung der Diakoniestation. In den nächsten Monaten stehen viele Projekte, wie z.B. die Eröffnung der Tagespflege, an.

 

Neben einer fachlich qualifizierten Pflege und Beratung ist für Frau Link auch eine menschliche, seelsorgerliche Begleitung und Unterstützung aller Patienten und deren Angehörigen in schwierigen Situationen sehr wichtig.

Froh und stolz ist sie, dass trotz hohem Fachkräftemangel derzeit alle Stellen in der Pflege besetzt sind! Das spricht für ein sehr gutes Miteinander, was ihr ein großes Anliegen ist! Damit das so bleibt, legt sie großen Wert auf ein gutes, faires Miteinander, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, Wertschätzung, sowie gute Arbeitsbedingungen die immer wieder auf den Prüfstand kommen. „Nur wenn wir uns und unsere Arbeit stetig reflektieren, können wir uns weiterentwickeln und für unsere MitarbeiterInnen ein attraktiver Arbeitgeber bleiben“ sagt Silke Link und „denn es gibt nichts besseres als motivierte, gut ausgebildete MitarbeiterInnen die Freude an ihrer Arbeit haben und unser Motto: Menschen.Nähe.Pflege. für Patienten und Angehörige spürbar werden lassen.“