Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubrikenübersicht > Neues aus Nordheim und Nordhausen > Abschlussjahrgang der Kurt-von-Marval-Schule – Geschafft, bestanden! oder „mit Abstand die Besten!“

ARCHIV: Neues aus Nordheim und Nordhausen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Abschlussjahrgang der Kurt-von-Marval-Schule – Geschafft, bestanden! oder „mit Abstand die Besten!“

Erfasst von: Redaktion, DS (28.07.2020)

Am Montag war es soweit: der Abschlussjahrgang bekam die Abschlusszeugnisse überreicht. Ein großes Abschlussfest war in diesem Jahr pandemiebedingt leider nicht möglich. Grund zum Feiern hätte es allemal gegeben, denn die Leistungen sind überdurchschnittlich gut. Insgesamt haben 56 Schülerinnen und Schüler erfolgreich bestanden - der zweite Gemeinschaftsschuljahrgang mit Bestleistungen!

Klasse 9

Von 39 Schülerinnen und Schülern haben 11 den Hauptschulabschluss in Klasse 9 abgelegt, davon erhielten drei Schüler ein Lob.

Lob: Nico Veyhl, Karla Gonzalez, Tara Zänker

Klassen 10

Hauptschulabschluss

Von insgesamt 38 Schülerinnen und Schülern der Klassen 10 haben 18 einen Hauptschulabschluss absolviert, davon erhielten drei Schüler ein Lob, ein Schüler einen Preis.

Preis: Thom Rudel

Lob: Elias Krämer, Laura Hoffmann, Clara Layher

Realschulabschluss

Von 27 Schülerinnen und Schülern, die den Realschulabschluss absolviert haben, erhielten 9 Schüler einen Preis und 14 ein Lob.

Preis: Luca Rappold, Ben Rosenberger, Paul Scherb, Marvin Schilling, Max Stricker, Michail Tsiotsias, Kicherer Jana, Lilli Merkle, Madeleine Sambo

Lob: Elli Aljeht, Samuel Baur, Till Broderix, Jonas Dietz, Bastian Franz, Niko Kicherer, Silas Schneider, Niklas-Sören Sinn, Felix Strasser, Maxie Bender, Jette Hauk, Paula Hengst, Cara Kirchherr, Celine Kuch

 

Mit Abstand die Besten: Realschulabschluss „Preisträger“ (1,2 – 1,9)

v.l. Herr Roos, Frau Vielhauer, Jana Kicherer, Madeleine Sambo, Lilli Merkle, Marvin Schilling, Ben Rosenberger, Luca Rappold, Michail Tsiotsias, Max Stricker, Niklas-Sören Sinn

 

 

Mit Abstand der Beste: Luca Rappold, Realschulabschluss (1,2)

v.l. Luca Rappold, Frau Vielhauer (Klassenlehrerin), Herr Roos (Konrektor), Frau Andrikopoulos-Feucht (Schulleiterin)

 

Insgesamt hat die Realschulklasse einen Gesamtdurchschnitt von 2,0 erreicht.

Ein Lob gab es für die Leistungen von 2,0 – 2,4; einen Preis gab es für die Leistungen von 1,0 bis 1,9.

Mit Stolz freuen sich die Schülerinnen und Schüler an ihren Ergebnissen und wir als Schule ebenfalls! Denn nun konnte zum zweiten Mal unter Beweis gestellt werden, dass längeres gemeinsames Lernen an unserer Gemeinschaftsschule zum erfolgreichen Haupt- oder Realschulabschluss führt. Bei dem Realschulabschluss handelt es sich um den landesweit einheitlichen Abschluss, derselbe wie an Realschulen.

Für die Zeit nach der Schule, an die sich entweder eine Ausbildung, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein weiterer Schulbesuch anschließt, wünsche ich alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Antonia Andrikopoulos-Feucht

Schulleiterin