Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubrikenübersicht > Neues aus Nordheim und Nordhausen > Neue Beschäftigte in den Kindergärten

Neues aus Nordheim und Nordhausen

Neue Beschäftigte in den Kindergärten

Erfasst von: Redaktion, DS (22.06.2020)

Bereits vor der Schließung der Kindergärten wegen Corona wurden verschiedene Personalmaßnahmen vollzogen, über die wir die Bevölkerung nun zur Aufnahme des „Regelbetriebes unter Pandemiebedingungen“ ab 29.06. informieren wollen:

 

Mitte März war der geplante Start zweier pädagogischer Zusatzkräfte für die kommunalen Kindergärten,

nämlich Erna Till, die bereits als Reinigungskraft für die Gemeinde arbeitet und

Manuela Reithmeier, ausgebildete Tierarzthelferin.

 

Erna Till

 

Manuela Reithmeier

 

Beide kamen bereits bei der erweiterten Notbetreuung zum Einsatz und unterstützen künftig die einzelnen Teams.

 

Für den Naturkindergarten „Wurzelzwerge“ in Nordhausen, der zuvor vom entsprechenden Verein verantwortet wurde, hat die Gemeinde Nordheim zum 1. April die Trägerschaft übernommen. Das eingespielte Team bilden:

 

 

Judith Kordisch, Leitung, staatl. anerkannte Erzieherin und Naturpädagogin

Pia-Ramona Schütz, staatl. anerkannte Erzieherin

Diana Hink, staatl. anerkannte Erzieherin

Susanne Moser, pädagogische Zusatzkraft

Mona Schweiker, staatl. anerkannte Erzieherin

 

Im Kindergarten „Rappelkiste“ in Nordhausen hat zum 1.4. Sandra Klaudt, staatl. anerkannte Erzieherin, im Fuchsbau ihre Tätigkeit aufgenommen.

 

 

Wir begrüßen alle neuen Beschäftigten herzlich bei der Gemeinde Nordheim und wünschen ihnen viel Freude und Erfolg bei ihren Aufgaben.