ARCHIV: Rad-, Rollschuh- und Kraftfahrerverein Nordheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Kunstradsport

Erfasst von: Hermann, Beate (03.11.2019)

Sechs Sportler /innen vom RRKV Nordheim haben sich in 2019 für den RKB Bundespokal qualifiziert.

Dieser wurde am 2. und 3. November im bayrischen Rimpar (Würzburg) ausgetragen. Hier trafen sich alle Soli-Vereine zu einem bundesweiten Wettkampf.

Nick Westenberger (U19), Ina Lynn Rheindt, Jasmin Stark, Tamara Blatt, Katharina Schmid und Philip Schnepf (alle U11).

Sie gingen im 1er Kunstradfahren in ihren Altersklassen an den Start. Insgesamt 150 Starter trafen sich samstags und sonntags, um ihre Sieger zu ermitteln.

Ina Lynn Rheindt konnte ihre Teilnahme durch einen Sportunfall nicht wahrnehmen.

Nick Westenberger musste kurzfristig wegen einer Grippeinfektion zu Hause bleiben.

Wir wünschen den beiden baldige Genesung.

Die verbliebenen vier Nordheimer Starter legten nochmal an Leistung zu und steigerten wiederholt ihre persönliche Bestleistung.

Ergebnisse:

Schülerinnen U11:

Jasmin Stark, Platz 8

Tamara Blatt, Platz 11

Katharina Schmid, Platz 14

Schüler U11:

Philip Schnepf, Platz 4

 

Herzlichen Glückwunsch