Mitteilungsblatt Nordheim

ARCHIV: TSV Nordhausen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Jugendfußball

Erfasst von: Stenzel, Dieter (10.04.2019)

E1 - Ergebnisse

30.03.2019 - SGM UZ : SV Sülzbach 4:1

Bereits vorletztes Wochenende spielten wir zu Beginn äußerst motiviert gegen gut stehende Sülzbacher. Durch Louis gingen wir früh in Führung. Der Gegner berappelte sich von diesem Schock und erarbeitete sich gute Chancen, die durch tolle Paraden von Justin, sowie 2 x Alu vereitelt werden konnten. Auf der Gegenseite konnten wir unsere eigenen Torchancen aber leider nicht verwerten. Nach der Halbzeit kamen wir frisch gecoacht aus der Kabine und spielten befreit auf. Wieder war es Louis, sowie eine Minute später Lasse, welche unsere Führung ausbauten. Die Jungs hatten immer mehr Spaß und so traf Louis nach einer schönen Flanke zum dritten Mal in dieser Partie. Der Ehrentreffer gelang den Gästen in der 50. Minute.

 

07.04.2019 - FC Obersulm : SGM UZ 4:2

Am Sonntag traf man auf körperlich starke und überlegene Obersulmer. Wir fanden gut ins Spiel und gingen bereits in der 3. Minute durch Lasse in Führung. Auf beide Seiten wurde um jeden Meter hart gekämpft. Gegenangriffe konnte man gut abwehren. In der 16. Minute traf Niklas durch eine  traumhaften Schuss aufs kurze Eck in den Innenwinkel. Das Spiel schien gut unter Kontrolle. Quasi mit dem Halbzeitpfiff wurde Louis jedoch an seinen am Körper angelegten Armen angeschossen.

Der Heimschiri entschied vor unseren ungläubigen Augen auf 9 m, welcher sicher verwandelt wurde. So konnten die Obersulmer gestärkt mit 1:2 in die Pause gehen. Danach erkämpften wir uns weitere Chancen, die aber nicht in Tore umgewandelt werden konnten. Im gegnerischen Strafraum wurde der Obersulmer Abwehrspieler ebenfalls an der Hand angeschossen, aber der Strafstoß würde uns nicht gegeben. So kam Eins zum Anderen und der Gegner traf noch 3 x. Die Jungs verloren an Kraft und wir konnten uns – auch mit nur einem Auswechselspieler und warmen Temperaturen - nicht mehr wehren. Das Ergebnis spiegelt in keinster Weise das Spiel wieder. Auch solche Momente gehören leider zum Fußball. Unsere Jungs wurden von unseren Trainern Sebi, Musti und Sven Palinkasch so gut es ging nach dem Spiel in gemeinsamer Runde wieder aufgebaut. Dieses Spiel hat uns Eltern wieder einmal gezeigt, wie nah Freud und Leid beim Fußball liegen. Wie dankbar wir aber auch sein dürfen, solch tolle Trainer bei unseren Jungs zu haben. Sie wurden während des ganzen Spiels positiv motiviert, viel gelobt, angespornt, um über sich herauszuwachsen, sowie fussballtaktische Tipps kindgerecht weitergegeben. Dies ist – wie wir miterleben mussten – nicht bei jeder Mannschaft selbstverständlich.

TRAINER! HIERFÜR HERZLICHEN DANK