Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubriken├╝bersicht > Neues aus Nordheim und Nordhausen > Feriengeister, Landfrauenverein Nordheim, am 13. August 2012

ARCHIV: Neues aus Nordheim und Nordhausen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Feriengeister, Landfrauenverein Nordheim, am 13. August 2012

Erfasst von: Widenmeyer, Lisa (14.08.2012)

 

Diesen Montag trafen sich 15 Kinder im alten Bauhof, um am 2. Ferienprogrammpunkt teilzunehmen. Dabei gab es dieses Mal viele „kleine“ Geister, die sich trauten einen Gipsabdruck ihres Gesichtes zu machen. Als es hieß: „Freiwillige Vor“, hat sich Sarah gleich gemeldet und somit unser Ferienprogramm eingeleitet. Zu Beginn wird das ganze Gesicht dick mit Nivea eingecremt, als kleine Wellnessmassage, danach werden Gipsstreifen befeuchtet und Schicht für Schicht aufgetragen, was natürlich für eine schöne Erfrischung sorgt (vor allem, wenn das Wasser in die Ohren rinnt J). Das komplette Gesicht wird eingegipst, bis auf Augen und Nase, damit unsere Geister die Übersicht nicht verlieren. Allerdings müssen sie auf Gespräche verzichten, für mind. 10 Minuten, und das fällt nicht allen ganz leicht. Sobald der Gips getrocknet ist, werden die Kinder von ihrem Gipsabdruck befreit und sehen dann trotzdem noch wie Geister aus, weil die Niveareste noch zu sehen sind. Am Ende haben es alle geschafft und Jonah und Jonny haben den Schluss gebildet. Als kleine Pause zur Stärkung, gab es dann noch Fanta und Kuchen. Wir hoffen es hat allen Spaß gemacht und bleibt eine schöne Erinnerung an unseren Feriennachmittag.

Vielen Dank auch an Christina Barner, die kurzfristig eingesprungen ist und an Alexandra und Laura, die uns tatkräftig unterstützt haben.

                                                                                                                  Ulrike Müller