© Tumisu; Pixabay

Corona-Tests

Schnelltest durch das DRK in Nordheim

Gemeinsam mit dem DRK – Ortsverein Nordheim bietet die Gemeindeverwaltung den Bürgern die Möglichkeit, sich in einer Testaktion auf Corona testen zu lassen. Dies ist im Rahmen der kostenlosen Bürgertestungen möglich.

 

Wann?

  • jeden Dienstag von 18 – 20 Uhr
  • jeden Freitag von 16 – 18 Uhr
  • Die Tests finden auch am 14.05. und 04.06. (Brückentage) statt

Wo?

  • im Gemeindezentrum Alter Bauhof in Nordheim

Wie?

  • Um allen Interessierten einen möglichst einfachen Zugang zu den Tests zu ermöglichen, ist keine Anmeldung erforderlich.
  • In und um die Teststelle, auch in evtl. Warteschlangen, besteht Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Maske).
  • Bitte beachten Sie, dass nur Personen ohne Symptome getestet werden. Sollten Sie typische Symptome einer Corona-Infektion haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder eine Schwerpunktpraxis.

Angeleitete Selbsttests unter Aufsicht mit Bescheinigung

Das Testangebot in Nordheim wird ausgeweitet, damit z.B. der erforderliche tagesaktuelle Test für Frisörtermine nachgewiesen werden kann. Der Test ist kostenlos und Sie erhalten anschließend eine Bescheinigung über das Ergebnis.

Derzeit liegt uns nur eine begrenzte Menge an Schnelltests vor, das Testangebot wird in dem Umfang angeboten, wie Selbsttest vorhanden sind. Wir informieren Sie an dieser Stelle, sollten die Selbsttests nicht angeboten werden können.

 

Wann?

  • Täglich von Mo. – Fr. von 8.00 – 8.30 Uhr
  • nicht an Feiertagen!

Wo?

  • im Gemeindezentrum Alter Bauhof in Nordheim

Wie?

  • Um allen Interessierten einen möglichst einfachen Zugang zu den Tests zu ermöglichen, ist keine Anmeldung erforderlich.
  • In und um die Teststelle, auch in evtl. Warteschlangen, besteht Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Maske).
  • Bitte beachten Sie, dass nur Personen ohne Symptome getestet werden. Sollten Sie typische Symptome einer Corona-Infektion haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder eine Schwerpunktpraxis.


Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Schnelltests und Selbsttests finden Sie hier.

Wo kann ich mich noch testen lassen?

Testarten

Antigentest

Antigentests sind lediglich Momentaufnahmen. Bereits nach etwa 6 Stunden, spätestens aber am nächsten Tag, ist ein negatives Ergebnis nicht mehr aussagekräftig. Grund dafür ist die Virenlast, die anfangs von den Antigentests noch nicht erkannt wird.

 

Schnelltests

Durch einen Antigen-Schnelltest kann eine akute Corona-Infektion nachgewiesen werden. Hierfür wird eine Probe aus einem Nasen-Rachen-Abstrich auf ein Teststreifen geben. Dieser verfärbt sich dann demenstsprechend, wenn die Virusbestandteile mit dem Teststreifen reagieren.

Antigen-Schnelltests sind kostengünstiger als PCR-Tests und liefern innerhalb von 15-30 min ein Ergebnis. Aufgrund der einfachen Handhabung können sie auch außerhalb von Laboren oder Arztpraxen durchgeführt werden.

Allerdings sind diese Tests nicht so zuverlässig, wie PCR-Tests. Ein Antigen-Schnelltest sollte deshalb immer durch einen PCR-Test bestätigt werden.

 

Was tun bei positivem Schnelltest?

  • Begeben Sie sich unverzüglich in Quarantäne.
  • Auch Ihre Haushaltsangehörigen müssen in Quarantäne.
  • Machen Sie einen Termin für einen PCR-Test (Hausarzt) zur Bestätigung.
  • dem Gesundheitsamt wird das Ergebnis mitgeteilt und wird sich bei Ihnen melden.

 

Selbsttests

Auch Selbsttests gehören zu den Antigentests. Anders als die oben genannten Schnelltests, können Selbsttests von jedem selber durchgeführt werden. Auch diese Tests werden mit einem Nasen-Rachen-Abstrich und einem Teststreifen gemacht. Das Ergebnis wird innerhalb von 15 - 30 min angezeigt.

 

Selbsttests können in Apotheken oder Drogieren gekauft werden. Da diese Tests von jedem an sich selber durchgeführt werden können, genügen sie nicht als Nachweis z.B. für Einreisende oder Dienstleistungen.

 

Was tun bei positivem Selbsttest?

  • Begeben Sie sich in häusliche Isolation.
  • Machen Sie einen Termin für PCR-Test (Hausarzt).
  • Eine Meldepflicht an das Gesundheitsamt besteht nicht.

 

PCR-Test

Beim PRC-Test (polymerase Kettenreaktion) werden Mund-, Nasen- oder Rachenabstriche genommen und anschließend auf die Coronavirus-DNA untersucht. Die Auswertung dauert ca. 4-5 Stunden, allerdings ist diese Art von Test sehr zuverlässig. Die Tests werden in Arztpraxen durchgeführt.

Durch den Transport im Labor, die Auswertung und die Kapazitätsgrenzen der Labore dauert es meistens 1-2 Tage, bis die getestete Person das Ergebnis erfährt.

 

Was tun bei positivem PCR-Test?

  • Begeben Sie sich in häusliche Quarantäne.
  • Erstellen Sie eine Liste Ihrer Kontaktpersonen der letzten 2 Tage.
  • Dem Gesundheitsamt wird das Ergebnis mitgeteilt und wird sich bei Ihnen melden.

 

Antikörpertests

Diese können, anders als die voran genannten Tests, keine aktue Infektion nachweisen. Es werden lediglich die entsprechenden Antikörper im Blut nachgewiesen. Diese deuten auf eine bereits durchgemachte Corona-Infektion hin.

Aus diesem Grund sind Antikörpertests in den aktuellen Teststrukturen nicht vorgesehen.

Wer wird getestet?

Wer wird getestet (PCR-Test)?

In Schwerpunktpraxen und Testzentren können sich kostenfrei testen lassen:

  • alle Personen ab 6 Jahren (bei Kinder unter 6 Jahren wenden Sie sich bitte an Ihren Kinderarzt)
  • Personen mit typischen Corona-Symptomen (insbesondere Husten und Fieber)
  • Kontaktpersonen von Infizierten
  • Personen mit einer Corona-Warn-App-Meldung "erhöhtes Risiko"
  • Einreisende aus Risikogebieten (Flug- oder Bahnticket, Hotel- oder Tankquittung als Nachweis, Test frühestens 5 Tage nach Einreise)

Auch Hausärzte führen Corona-Tests durch.

 

Wer wird getestet (Antigen-Schnelltest)?

Folgende Personen können sich kostenfrei mit einem Schnelltest auf Corona testen lassen:

  • ErzieherInnen und LehrerInnen (2x die Woche)
  • Grenzgänger und Grenzpendler (Arbeitgeberbescheinigung erforderlich)
  • Personal, Bewohner und Besucher in Einrichtungen der Gesundheit, Pflege oder Eingliederungshilfe
  • Kontaktpersonen von Infizierten ohne Symptome
  • 1x pro Woche alle Bürger ohne Symptome

Diese Tests sind nur möglich, soweit Sie keine Symptome haben. Bei Symptomen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder eine Corona-Schwerpunktpraxis (s.o.)

Was tun bei positivem Selbsttest?