Freibad

Das Freibad ist seit 19. Juni 2020 mit Einschränkungen geöffnet

Eine Badesaison wie wir Sie kennen, wird das dieses Jahr nicht. Aber es soll zumindest Gelegenheit geben, unser Freibad unter Einhaltung der Coronabedingten Einschränkungen zu besuchen.

Dabei sind die Vorgaben der Corona-Verordnung für Sportstätten vom 4.6.2020 zu beachten. Auf dieser Grundlage wurde ein Betriebskonzept entworfen und die Bade- und Gebührenordnung der Gemeinde entsprechend angepasst. Die wichtigsten Regelungen sind nachstehend abgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Änderungen oder Ergänzungen angesichts der Kürze der Vorbereitungszeit und mit Blick auf die sich immer wieder ändernden rechtlichen Vorgaben auch kurzfristig vorbehalten bleiben.

1. Öffnungszeiten; Organisation des Badebetriebs
Der Badebetrieb wird in folgende Schichten eingeteilt:

Schicht

Zeitraum

Frühschwimmen

9.00 – 11.00 Uhr; max. 100 Personen im Bad

Familienschwimmen

12.00 – 17.00 Uhr; max. 300 Personen im Bad

Abendschwimmen

18.00 – 20.00 Uhr; max. 100 Personen im Bad


Die maximale Personenzahl wird wie folgt festgelegt:

im Freibad einschließlich der Liegewiese usw.

siehe oben; je nach Schicht

im Schwimmerbecken

31 Personen

im Nichtschwimmerbecken

60 Personen

im Kinderbecken

10 Kinder

 

2. Eintrittspreise

Erwachsene (Einzeleintritt)                                                           3,00 EUR

 

Kinder und Jugendliche (6 – 18 Jahre; Einzeleintritt)

und Ermäßigte                                                                                  1,50 EUR

 

Nach bisherigem Stand gibt es in diesem Jahr keine Dauer- oder Mehrfachkarten. Mit Blick auf die geringen Besucherkapazitäten soll nicht nur wenigen Dauerkartenbesitzern ein Freibadbesuch ermöglicht werden, sondern möglichst Vielen.
Gekaufte Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen; ein Eintrittspreis wird nicht erstattet.
Evtl. aus Vorjahren noch vorhandene Zehnerkarten können in diesem Jahr nicht eingelöst werden. Die Geltungsdauer solcher Karten wird aber um ein Jahr verlängert.

 

3. Kartenverkauf
Es wird keine Kasse am Freibad geben. Karten gibt es nur online im Vorverkauf; bei Bedarf wird im Rathaus geholfen.
Hinweis: das ist schon deshalb erforderlich, weil alle Kontaktdaten zu erfassen sind und weil das an der Tageskasse nicht leistbar wäre. Das ausgedruckte Ticket wird beim Eintritt ins Freibad gescannt.
Das Ticket ist während des gesamten Besuchs aufzubewahren und auf Verlangen vorzuzeigen. Zusätzlich muss ein Ausweis zur Überprüfung der persönlichen Daten mitgeführt werden.

4. Das Sprungbecken, die Rutsche und die Spielgeräte im Freibad sollen soweit möglich genutzt werden können. Die endgültige Entscheidung, ob das möglich ist, muss je nach Situation dem Verantwortlichen im Freibad überlassen bleiben.

5. Hygieneregeln
- Das Tragen von Schutzmasken ist zunächst nur am Ein- bzw. Ausgang, beim Besuch der Toiletten und beim Einkauf am Freibadkiosk verpflichtend.
- Die Warmwasserduschen sind (zumindest vorerst) geschlossen, die Duschen bei den Schwimmbecken sind natürlich alle in Betrieb und zu nutzen.
- Regeln zu Toiletten, Umkleidemöglichkeiten, Schließfächern usw. werden bis zur Freibaderöffnung noch formuliert. Alle Besucher des Freibades werden vor Ort informiert.

6. Der Freibadkiosk wird unter Einhaltung der für Gastronomie geltenden Corona-Regeln geöffnet sein. Bitte nutzen Sie das Angebot der neuen Pächterfamilie Pizzuto, die sich auf ihre erste Badesaison freut.

7. Im Übrigen gilt die Bade- und Gebührenordnung für das Freibad Nordheim, die im Freibad aushängt und im Internet unter www.nordheim.de/Bekanntmachungen eingesehen werden kann.

Unsere Freibadmitarbeiter unter Leitung von Bademeister Kai Schröder haben technisch alles vorbereitet. Maike Berken-Mersmann, die derzeit im Rahmen ihres Public-Management-Studiums ein Praktikum ableistet, hat die Buchungsmöglichkeit für die online-Tickets aufgebaut.

Bitte beachten Sie, dass ein Freibadbesuch nur möglich ist, wenn Sie sich vorab ein Eintrittskarte / Ticket gebucht haben.

Bitte halten Sie am Eingang entsprechende Nachweise für ermäßigte Karten bereit (Schüler- / Studentenausweis, Schwerbehindertenausweis, Personalaus), damit ein reibungsloser und zügiger Eintritt erfolgen kann.

OHNE Eintrittskarte / Ticket mit gültigem QR-Code ist KEIN EINTRITT möglich !

 

Sie finden diese einfach und intuitiv gestaltete Möglichkeit auf der Titelseite von www.nordheim.de.

Wählen Sie mit einem Klick aus, wann Sie ins Freibad möchten, geben Sie Ihre Daten ein, ggf. auch die Ihrer Kinder, und bezahlen Sie den Eintrittspreis. Vergessen Sie bitte nicht, auch kostenfreie Tickets (z.B. für Kleinkinder) müssen gebucht werden. Das dann auszudruckende Ticket bzw. der als mail erhaltene Barcode ist Ihre Einlasskarte. Das ausgedruckte Ticket oder Ihr Smartphone werden am Badeingang gescannt, damit wir wissen, wer das Bad besucht hat. Bitte vergessen Sie beim Freibadbesuch Ihren Ausweis nicht, damit ggf. überprüft werden kann, dass Sie der rechtmäßige Inhaber des Einlasstickets sind.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, ein Ticket zu buchen oder auszudrucken, sind wir Ihnen im Bürgerbüro des Rathauses gerne behilflich. Bitte kommen Sie vorbei, wobei wir darauf hinweisen, dass die Abstandsregeln nach wie vor zu beachten sind.

Laut Wettervorhersage soll die nächsten Tage nicht das schönste Freibadwetter sein. Was uns sonst nicht gefällt, kommt uns nun gerade recht. So kann der ungewöhnliche Badebetrieb vermutlich relativ sachte und mit einem überschaubaren zusätzlichen Personalaufwand anlaufen. Spätestens bei richtigem Badewetter aber brauchen wir dringend weiteres Personal.

Den Bürgerinnen und Bürgern, die sich bisher schon bei uns gemeldet haben und im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten mitarbeiten, danken wir. Allerdings brauchen wir auf jeden Fall weitere Verstärkung. Deshalb nochmal unsere Frage und Bitte: Kennen Sie jemand oder möchten Sie selbst als Mitarbeiter*In zum Gelingen der Badesaison 2020 beitragen? Möglich ist auch die Mitarbeit in nur einzelnen Schichten, aber an mehreren Terminen. Eine gewisse Flexibilität in der Hinsicht, dass z.B. bei Schlechtwetter der Dienstplan geändert wird, wäre ideal.

Bitte beachten Sie deshalb die Anzeige zur Personalsuche an anderer Stelle in diesem Mitteilungsblatt.

Mit Blick auf weiter offene Fragen müssen wir uns vorbehalten, auch sehr kurzfristig auf Entwicklungen zu reagieren. Im Extremfall, z.B. wenn die Bedingungen der Corona-Verordnungen nicht eingehalten werden können, oder wenn wir das zum Betrieb notwendige Personal nicht stellen können, muss das Freibad geschlossen werden. Wir informieren jeweils aktuell auf www.nordheim.de.

 

 


 

Karten:

Kein Kartenverkauf an der Freibadkasse!

Karten gibt es nur online im Vorverkauf; bei Bedarf wird Ihnen im Rathaus geholfen. Vereinbaren Sie hierfür einen Termin.

Hier zum Link für den Online-Kartenvorverkauf