Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubrikenübersicht > Sonstige Bekanntmachungen > Mitteilungen der Schulen > Hölderlin-Gymnasium Lauffen a.N. > Die Junior Ingenieur Akademie (JIA): Drei Jahre MINT-Förderung am Högy

Hölderlin-Gymnasium Lauffen a.N.

Die Junior Ingenieur Akademie (JIA): Drei Jahre MINT-Förderung am Högy

Erfasst von: Wild, Simone (22.07.2019)

Anspruch und Ziel des allgemein bildenden Gymnasiums ist es nicht nur, Schülerinnen und Schüler zum Abitur zu führen, sondern ebenso, deren besondere Fähigkeiten, Neigungen und Interessen zu fördern – so etwa in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) durch die Junior Ingenieur Akademie (JIA), die seit 2016 auch am Hölderlin-Gymnasium stattfand. Insgesamt 48 neugierige Zehntklässlerinnen und Zehntklässler durften sich seitdem in praxisorientierten Workshops und Projekten ausprobieren – und das ganz ohne Notendruck. Unsere „JIAmesen“ arbeiteten regelmäßig freitagnachmittags am Högy und immer wieder auch an spannenden außerschulischen Lernorten wie den Firmen Schunk und Vögele in Lauffen, den Hohenstein-Instituten in Bönnigheim und der Hochschule Heilbronn.

Junior Ingenieur Akademie (JIA) am Hölderlin-Gymnasium Lauffen

In der feierlichen Abschlussveranstaltung ließen nun die 16 Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Jahrgangs die JIA Revue passieren und stellten einige ihrer Projektarbeiten vor, bevor sie von Abteilungsleiterin Martina Schnermann und Harald Daumüller, Projektkoordinator beim gemeinnützigen Bildungsträger „BBQ Berufliche Bildung und Qualifizierung“, ihr Zertifikat erhielten.

Benjamin Gerig

Alle Artikel der Rubrik: