Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubrikenübersicht > Sonstige Bekanntmachungen > Containerstandorte sind keine Müllkippen!

ARCHIV: Sonstige Bekanntmachungen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Containerstandorte sind keine Müllkippen!

Erfasst von: Redaktion, DS (07.05.2019)

Es ist nicht mit anzusehen, wie unsere Containerstandplätze zunehmend zu Müllkippen werden. Nicht genug, dass leider immer wieder Zeitschriften und Altglas neben den Sammelcontainern deponiert werden – offensichtlich gibt es auch Zeitgenossen, die regelmäßig ihren Hausmüll dort „entsorgen“. Die Tatsache, dass der gemeindliche Bauhof diese Abfälle regelmäßig einsammelt und entsorgt, scheint diese Müllsünder noch in ihrem Tun zu bestärken. Jedenfalls vergeht kein Tag, ohne dass wieder neue Abfälle hinzukommen.

Deshalb die dringende Bitte:

Auch wenn der Container gerade einmal voll sein sollte, stapeln Sie Ihr Altpapier, Ihre Flaschen und Dosen auf keinen Fall neben oder auf den Behältern. Dies verführt, wie wir täglich sehen, weniger umweltbewusste Zeitgenossen dazu, den Hausmüll ebenfalls dort abzulagern. Sie tun nichts für die Umwelt, wenn Sie das Sammelgut neben die Behälter stellen – im Gegenteil: Sie werden dadurch genauso zum Umweltsünder wie jene, die dort ihren Hausmüll entsorgen.

Sollte der Sammelbehälter voll sein, nehmen Sie Ihr Sammelgut wieder mit und bringen Sie es an einen anderen Containerstandort bzw. zum Recyclinghof.

Außerdem weisen wir in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass bestimmte Einwurfzeiten einzuhalten sind. Nach der Polizeiverordnung der Gemeinde Nordheim gilt: „Wertstoff-Sammelbehälter dürfen werktags in der Zeit von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr sowie sonn- und feiertags nicht benutzt werden.“

Wer diese Ratschläge nicht befolgt, darf sich nicht wundern, wenn er mit einer Anzeige wegen unerlaubter Abfallentsorgung oder einem Verstoß gegen die Polizeiverordnung der Gemeinde Nordheim konfrontiert wird. Wegen des Missbrauchs unserer Containerstandorte werden diese regelmäßig kontrolliert. Hierbei festgestellte Ordnungswidrigkeiten werden ohne Ansehen der Person zur Anzeige gebracht.