Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubrikenübersicht > Neues aus Nordheim und Nordhausen > Bericht vom Preisskat der Bürgerstiftung

ARCHIV: Neues aus Nordheim und Nordhausen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Bericht vom Preisskat der Bürgerstiftung

Erfasst von: Redaktion, DS (09.04.2019)

 

 

36 Skatfreunde zog es vergangenen Freitag Abend ins Foyer der Sporthalle zum jährlichen Preisskat der Bürgerstiftung. In 2 Runden á 27 Spielen ging es wieder um attraktive Sachpreise, für die wir uns bei unseren ebenso großzügigen wie zuverlässigen Gönnern sehr herzlich bedanken: Weingut Müller im Auerberg, Weinhaus Nordheim, Privatkellerei Rolf Willy, Weinkonvent Dürrenzimmern, Kreissparkasse Heilbronn, Friseur Otto Meimsheim, der Brenner - Erich Steinle, Sport-und-Wellness Park Lauffen, Firma SER, Getränke Kleemann, Elektrogroßhandlung Eberhard, Rathauskeller, Bäckerei Kipp, Gasthaus Adler, Waldschenke Hörnle und VBU Volksbank im Unterland.

 

Bestens organisiert wurde das Turnier von Stiftungsrat Sepp Ebner, der für den reibungslosen Ablauf und die gute Atmosphäre von den Spielern sehr gelobt wurde. Freie Auswahl unter den Preisen hatte als Sieger der aus Kernen bei Waiblingen angereiste Uli Mögle; Zweiter wurde Uwe Michel aus Nordheim, als Drittplatziertem konnte Sepp Ebner einem Stammgast bei den Skatturnieren der Bürgerstiftung gratulieren, Wolfgang Munz aus Klingenberg.

Organisator Sepp Ebner (rechts) freut sich mit den Gewinnern der ersten 3 Plätze über ein gelungenes Skatturnier. Alle Ergebnisse sind nachzulesen in www.buergerstiftung-nordheim.de

 

Die Bürgerstiftung dankt den Teilnehmern und allen, die das Turnier unterstützt haben. Ein besonders herzlicher Dank geht an die beiden großzügigen Skatfreunde, welche das Startgeld von 8 Euro großzügig auf 100 Euro aufgerundet haben. Der Erlös des Abends von über 500 Euro dient wie immer zur Finanzierung der Projekte der Bürgerstiftung.