Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubriken├╝bersicht > Neues aus Nordheim und Nordhausen > Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Heilbronn informiert:

ARCHIV: Neues aus Nordheim und Nordhausen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Heilbronn informiert:

Erfasst von: Büchele, Birgit (26.11.2018)

Müllmarken für 2019 gibt es ab 1. Dezember

Die Müllmarken und Banderolen für 2019 können ab Samstag,
1. Dezember 2018, bei folgenden Stellen gekauft werden:

 

Gerda’s Laden, Hauptstraße 38, Nordheim

 

Die Gebühren sind seit 14 Jahren unverändert und betragen:

 

Bezeichnung

Gebühr

40 l-Restmüllmarke

              20,00 €

60 l-Restmüllmarke

              30,00 €

80 l-Restmüllmarke

              40,00 €

120 l-Restmüllmarke

              60,00 €

240 l-Restmüllmarke

            120,00 €

40 l-Banderole

                 1,00 €

60 l-Banderole

                 1,50 €

80 l-Banderole

                 2,00 €

120 l-Banderole

                 3,00 €

240 l-Banderole

                 6,00 €

60 l-Bioabfallmarke

               18,00 €

80 l-Bioabfallmarke

               24,00 €

120 l-Bioabfallmarke

               36,00 €

240 l-Bioabfallmarke

               72,00 €

50 l-Abfallsack für Restmüll

                 2,80 €

60 l-Sack für Gartenabfälle

                 1,50 €

 

Ab Januar 2019 werden nur Abfallbehälter mit neuer Marke oder gültiger Banderole geleert.

 

Banderolen aus 2018 gelten das ganze Jahr 2019. Im Dezember 2018 können auch schon Banderolen für 2019 verwendet werden. Abfallsäcke für Restmüll und Säcke für Gartenabfälle gelten ebenfalls über den Jahreswechsel hinaus.

 

Für die Abfallbeseitigung wird neben der Mengengebühr (Jahresmarke, Banderole oder Abfallsack) auch eine Grundgebühr erhoben. Die Bescheide dafür werden voraussichtlich im März 2019 an die Grundstückseigentümer verschickt. Auch diese Gebühren sind seit 14 Jahren unverändert.