Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubriken├╝bersicht > Neues aus Nordheim und Nordhausen > Singen mit allen Sinnen - Singen, Tanzen, Basteln und Geschichten

ARCHIV: Neues aus Nordheim und Nordhausen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Singen mit allen Sinnen - Singen, Tanzen, Basteln und Geschichten

Erfasst von: Büchele, Birgit (01.09.2014)

Atemübungen, Sprech- und Gesangsübungen und Bewegung, das machte rießigen Spaß! Die Stimme gesangstechnisch mit Einsingübungen schulen, Tanzen, Basteln und Geschichten hören, eine tolle Kombination welches die teilnehmenden Kinder sichtlich erfreute. Den Körper zuerst mit ein wenig Gymnastik, bzw. Tanzübungen lockern, dann kann es losgehen... und das mit vollem Einsatz! Beim Thema "Singen mit allen Sinnen" wurde an alles gedacht, wie z. B. auch auf die eigene Stimme achten und die der MitsängerInnen hören, sodass man die richtige Tonlage trifft. Verschiedene Vokalübungen, die Tonleiter in Halbtonschritten nach oben bzw. unten singen... es wurde richtig anspruchsvoll und alle waren erstaunt, was sie so alles aus ihrer Stimme herausholen konnten. Anschließend wählten wir das bekannte Lied "Ein Mann, der sich Kolumbus nannt", das hatte einen Grund, denn die "Schiffahrt" und das "Reisen" allgemein, "das Meer" und "ferne Länder" war auch das Thema für die nachfolgenden Bilder. Richtig tolle Kunstwerke wurden mit Pastellkreide erschaffen, die sich sogar prima in den Farben der kleinen Künstler, ergänzten. Mit Freude präsentierten sie ihre Arbeiten ihren Eltern. Dieses Jahr überlegte sich die freischaffende bildende Künstlerin Heide Pfannenschwarz für das gesamte Ferienprogramm total neue Angebote, die sie selbst mit Begeisterung, sozusagen als "Pilotprojekte" das erste mal vorstellte und jedesmal selbst überrascht ist, wie kreativ und voller Freude sie die verschiedenen Themen mit den Kindern umsetzen konnte.