Ortsumfahrung Nordhausen

 

Herzliche Einladung

zur

 

Verkehrsfreigabe der Ortsumfahrung Nordhausen

 

am Montag, den 18.12.2017

 

Dank dem guten Verlauf der Bauarbeiten kann die Ortsumfahrung Nordhausen noch vor Weihnachten für den Verkehr freigegeben werden. Für den Waldenserort Nordhausen wird damit eine neue Zeit anbrechen.

Wie beim Spatenstich zu Beginn der Bauarbeiten werden unter anderem Verkehrsminister Winfried Hermann und Regierungspräsident Wolfgang Reimer nun auch bei der Verkehrsfreigabe dabei sein. Der offizielle Akt findet am

Montag, 18.12.2017 um 15.30 Uhr auf der neuen Straße dort statt, wo die Radwegunterführung kreuzt.

Zu diesem bedeutenden Ereignis und zum anschließenden Ausklang in der Willy-Weidenmann-Halle ist die Bürgerschaft herzlich eingeladen.



Noch steht die Ampel auf Rot. Die Autos müssen warten und zwängen sich einspurig durch die Baustelle. Am kommenden Montag  soll sich das ändern. Die Ortsumfahrung Nordhausen wird für den Verkehr freigegeben.

 

Terminankündigung:

Ortsumfahrung Nordhausen wird für den Verkehr freigegeben

 

Wenn die Witterung den Bauarbeitern nicht noch einen Strich durch die Rechnung macht, dann kann die Ortsumfahrung für Nordhausen in wenigen Tagen für den Verkehr freigegeben werden.

Der Termin ist für Montag, 18. Dezember 2017 um 15.30 Uhr vorgesehen. Geplant ist, dass u.a. Verkehrsminister Winfried Hermann, Regierungspräsident Wolfgang Reimer und Bürgermeister Schiek den offiziellen Teil gestalten und –symbolisch – den Weg freigeben. Stattfinden soll das Ganze auf der neuen Straße im Bereich der Unterführung des Zabergäuradweges zwischen Nordheim und Nordhausen.

 

Anschließend trifft man sich angesichts des insbesondere für Nordhausen bedeutenden Ereignisses zu einem Getränk in der Willy-Weidenmann-Halle. Die Bevölkerung ist jetzt schon herzlich zu diesem Termin eingeladen. Weitere Informationen gibt es im Blättle in der nächsten Woche.

 

Noch biegt die Karawane ab Richtung Nordhausen, doch bald brechen neue Zeiten an.