Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubrikenübersicht > Neues aus Nordheim und Nordhausen > Kerstin Meyer gewinnt vorletzten Lauf zum Baden-Württemberg Cup

ARCHIV: Neues aus Nordheim und Nordhausen

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Kerstin Meyer gewinnt vorletzten Lauf zum Baden-Württemberg Cup

Erfasst von: Büchele, Birgit (11.10.2017)

 

Beim vorletzten Lauf zum BMX-Baden-Württemberg Cup in Markgröningen musste die Nordheimer BMX-Sportlerin auch diesmal mit den Herren der Cruiserklasse 50 Jahre und älter starten. Grund hierfür war die zu geringe Teilnahme weiterer Starterinnen in der weiblichen Cruiserklasse. Aber im Gegensatz zum Lauf in Welzheim gab es hier einen steilen, gepflasterten Starthügel und das Startgatter funktionierte auch ohne Probleme. Hatte es nachts noch geregnet und die Bahn etwas tief gemacht, so war es am Renntag trocken. Wegen des nächtlichen Regens wurde der Zeitplan geringfügig angepasst und alles etwas nach hinten verschoben, damit die herauskommende Sonne die Strecke abtrocknen konnte. Eine Maßnahme, die sich voll bezahlt machte. So konnte das Training ohne Probleme durchgeführt werden und der Start verzögerte sich auch nur knapp. Nachdem Kerstin in Welzheim im ersten Vorlauf noch kleine Schwierigkeiten mit dem Start hatte, konnte man in Markgröningen wieder das gewohnte Bild sehen. Ein Holeshot von Kerstin und vom Start weg in Führung ließ sie keine Zweifel aufkommen, dass der Sieg am heutigen Renntag nur über sie gehen konnte. Durch die neu geformte erste Kurve konnte Kerstin auch mit mehr Schwung über die Prosection fahren und ihren Vorsprung durch Technik an den Hindernissen weiter ausbauen. Nun galt es noch mit Konzentration die Kurve zwei und drei zu bewältigen, da diese Kurven noch nicht ausgebaut und damit schwierig zu bewältigen sind. Auch dies funktionierte und Kerstin konnte ihren ersten Vorlaufsieg einfahren. Der zweite und dritte Vorlauf war fast eine Dublette zum ersten Vorlauf für Kerstin. Mit drei Vorlaufsiegen konnte sie sich im Finale auch als Erste den Startplatz am Gatter aussuchen. Hier wählte sie dann Startplatz vier, da es von diesem Platz im dritten Vorlauf technisch am besten klappte. Mit diesem guten Gefühl konnte man auch im Finale einen Blitzstart von Kerstin erleben und eine weitere Triumphfahrt von Deutschlands erfolgreichster BMX-Sportlerin sehen. Ein ungefährdeter Start-Ziel Sieg  im Finale rundete den „perfekt Day“ – dies bedeutet, dass alle Läufe am Renntag gewonnen wurden – ab. Der letzte Lauf zum Baden-Württemberg Cup wird in Ingersheim ausgetragen.