Mitteilungsblatt Nordheim

Mitteilungsblatt > Rubrikenübersicht > Neues aus Nordheim und Nordhausen > Gemeinderatssitzung 19. Mai 2017 - um was geht’s?

Neues aus Nordheim und Nordhausen

Gemeinderatssitzung 19. Mai 2017 - um was geht’s?

Erfasst von: Büchele, Birgit (16.05.2017)

Kurt-von-Marval-Schule;

Gemeinschaftsschule;

Ganztagesgrundschule mit Schülerbetreuung
In der kommenden Gemeinderatssitzung werden die Schulleiterin der Kurt-von-Marval Gemeinschaftsschule sowie die Leiterin der Schülerbetreuung anwesend sein. Sie werden über die Entwicklungen und den aktuellen Stand der Gemeinschaftsschule und der (Ganztages-)Grundschule in Nordheim berichten. Ein Augenmerk wird vor allem auf der Ausgestaltung der Schülerbetreuung liegen, die seit dem Schuljahr 2013/14 ergänzend zur Ganztagesgrundschule angeboten wird.

 

Kurt-von-Marval-Schule;

Mensa – Allgemeine Informationen und Zahlen
Seit diesem Schuljahr ist die Mensa an der Kurt-von-Marval Gemeinschaftsschule mit sehr erfreulichen Essenszahlen in Betrieb. Im cook&freeze-Verfahren, also durch die Regeneration von tiefgekühlten Speisekomponenten, wird ein vollwertiges Essen für die Schülerinnen und Schüler zubereitet, das um ein Salatbuffet und wechselnde Desserts ergänzt wird.

Wie viele Essen durchschnittlich pro Tag zubereitet werden und welche Kosten hierfür entstehen, sind Fragen, denen in der Gemeinderatssitzung nachgegangen wird.

 

Kurt-von-Marval Schule;

Projekt Bläserklasse
Seit Herbst 2008 besteht zwischen dem Musikverein und der Kurt-von-Marval-Schule eine Kooperation, mit dem Ziel, die jeweils 3. und 4. Grundschulklassen zu einer „Bläserklasse“ auszubilden. Zum Schuljahr 2016/17 wurde die Bläserklasse als Projekt in den Ganztag der KvM-Schule integriert. Aufgrund der stagnierenden Teilnehmerzahl wird in der kommenden Sitzung über den Fortbestand der Bläserklasse entschieden.

 

Gutachterausschuss;

Übertragung weiterer Aufgaben auf die Stadt Eppingen
Im letzten Jahr wurden bereits Aufgaben der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses auf die Stadt Eppingen übertragen. Seitdem wird die Kaufpreissammlung dort geführt, bzw. Kaufverträge zur Ermittlung der Bodenrichtwerte und sonstiger wertbestimmender Faktoren, ausgewertet.

Nunmehr soll auch die Erstellung von Verkehrswertgutachten übertagen werden. Die vom Gemeinderat bestellten Gutachter sind hiervon nicht betroffen und kommen nach wie vor bei der Erstellung der Verkehrswertgutachten zum Einsatz.

 

Neufassung der Satzung über die Erhebung von Verwaltungsgebühren für die Tätigkeit des Gutachterausschusses

Die bisherige Gebührensatzung stammt aus dem Jahr 1991. Durch die bereits erfolgte und nun vorgesehene erweiterte Übertragung von Aufgaben des Gutachterausschusses auf die Stadt Eppingen muss eine Anpassung der Gebührensatzung auf die der Stadt Eppingen erfolgen.

 

Straßenreparaturen 2017;

Ausschreibung von Lieferungen und Leistungen;

Aufhebung der Ausschreibung

Eigentlich standen für dieses Jahr einige Straßenreparaturen in der Gemeinde an, weshalb dafür auch eine öffentliche Ausschreibung erfolgte. Die angegebenen Angebote sind preislich jedoch so hoch, dass die Aufhebung der Ausschreibung vorgeschlagen wird.

 

Abbruch und Neubau Kindergarten Südstraße;

Vorläufige Unterbringung;

Vergabe Stellung eines temporären Containerkindergartens
Die im Altbau vom Kindergarten Südstraße untergebrachten Gruppen brauchen während der Bauzeit Ersatzräumlichkeiten. Da eine Unterbringung in bestehenden Gebäuden der Gemeinde nicht möglich ist, sollen Container gestellt werden. Der Auftrag dafür soll in der kommenden Sitzung erteilt werden.

 

Jahresrechnung 2016
Wie hat die Gemeinde im vergangenen Jahr gewirtschaftet? Wurden die Haushaltsansätze eingehalten? Mussten Darlehen aufgenommen werden oder blieb ein Überschuss in der Gemeindekasse? Diese und andere Fragen beantwortet die Jahresrechnung, die vom Gemeinderat zu beschließen ist.

 

 

Jahresabschluss 2016 des Wasserwerks Nordheim
Der vom Steuerberater der Gemeinde erstellte Jahresabschluss des Wasserwerks für das Jahr 2016 mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung wird in der Sitzung erläutert. Das Ergebnis ist vom Gemeinderat festzustellen.